Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Quickmenu
Gute-Nacht-Geschichten im Pommeranzengarten (Foto: Marc Gilardone)
Seiteninhalt

Gute-Nacht-Geschichten 2024

Stimmungsvolle Abendlektüre bei sommerlichem Wetter im Pomeranzengarten.

Von Sonntag, 28. Juli bis Freitag, 2. August können literaturbegeisterte Bürgerinnen und Bürger den Gute-Nacht-Geschichten im Pomeranzengarten lauschen – oder auch selbst etwas aus ihrem Lieblingsbuch vorlesen.

Mitwirkende gesucht

Die Gute-Nacht-Geschichten im Pomeranzengarten gehören seit über 20 Jahren zum Sommerprogramm in Leonberg.
Dieses Jahr findet die Veranstaltung von Sonntag, 28. Juli bis Freitag, 2. August statt. An jedem Abend wird aus 3 Büchern vorgelesen, Beginn ist jeweils um 19 Uhr. Den genauen Ablauf der Abende, wer vorliest und welche Texte auf dem Programm stehen, gibt die Stadtverwaltung voraussichtliche Mitte Juli bekannt.

Wer Interesse hat, an dem Projekt mitzuwirken, ist herzlich willkommen. Egal ob als Vorleser/in, Moderator/in oder für die Organisation und Durchführung der Lesungen.


Anmeldung online möglich

Wer mitmachen möchte, kann sich gerne ab dem 22. Mai bis zum 12. Juni 2024 hier über das online Anmeldeformular der Veranstaltung anmelden. Es werden ein Name, die Mailadresse und eine Telefonnummer benötigt. Wer als Leser an der Veranstaltung teilnehmen möchte, sollte zudem Buchtitel, Autor (gegebenenfalls Übersetzer), ISBN, Verlag und Genre angeben.

Sollte es vorab Fragen geben, können Sie sich gerne unter der Telefonnummer 07152 990-1401 oder per E-Mail an kultur@leonberg.de melden.

Aus Lieblingsbüchern lesen

Zu den "Gute-Nacht-Geschichten" lesen Leonberger Bürgerinnen und Bürger dem Publikum aus ihren Lieblingsbüchern vor. Für kühle Getränken wird gesorgt.
An einem Büchertisch können Bürgerinnen und Bürger vorgestellte Bücher erwerben.


Wie es begann...

Die Wurzeln der einwöchigen Sommerveranstaltung liegen im Jahr des Stadtjubiläums. Als einen Bürgerbeitrag zu 750 Jahre Stadtgründung realisierte Lore Molly, die damalige Inhaberin der inzwischen geschlossenen Buchhandlung Bücherwurm am Marktplatz, 1998 die ersten Gute-Nacht-Geschichten. 10 Jahre lang organisierte Lore Molly die Lesungen. Ihr folgte bis ins Jahr 2017 Xenia Bicer, die den Bücherwurm weiterführte und sich auch um die sommerliche Lektüre im Pomeranzengarten kümmerte.

Eintritt

Der Eintritt zur Veranstaltungsreihe ist kostenfrei und frei zugänglich. Um Spenden wird gebeten, der Erlös kommt der Stadtbücherei Leonberg für die Leseförderung von Kindern und Jugendlichen zu Gute.

Da die Menge an Stühlen im Pomeranzengarten begrenzt ist können Besucher gerne eigene Sitzkissen, Picknickdecken oder ähnliches mitbringen, um es sich gemütlich zu machen.


Veranstalter

Die Veranstaltungsreihe wird getragen von Ehrenamtlichen und unterstützt durch die Werbegemeinschaft Faszination Altstadt Leonberg e.V. und das Amt für Kultur und Sport der Stadt Leonberg.

So erreichen Sie uns

Das Amt für Kultur und Sport erreichen Sie unter Telefon 07152 990-1401 oder per E-Mail an kultur@leonberg.de.

Favoriten