Seiteninhalt

Zensus 2022

2022 findet in Deutschland wieder ein Zensus statt. Aufgrund der Corona-Pandemie wurde der anstehende Zensus von 2021 in das Jahr 2022 verschoben.

Statistische Erhebung

Der Zensus ist eine europaweite statistische Erhebung, mit der ermittelt wird, wie viele Menschen in der EU leben, wie sie wohnen und arbeiten.

Diese Daten sind die Grundlage für eine Vielzahl von Entscheidungen auf EU-Ebene, sowie in Deutschland auf Bundes-, Landes- oder kommunaler Ebene. Eine regelmäßige Bestandsaufnahme dieser Daten durch Befragungen ist daher wichtig. Vorrangig werden für diesen Zweck Daten aus Verwaltungsregistern verwendet. Darum müssen nicht alle Einwohnerinnen und Einwohner befragt werden. 

"In Deutschland ist der Zensus 2022 eine registergestützte Bevölkerungszählung, die durch eine Stichprobe ergänzt und mit einer Gebäude- und Wohnungszählung kombiniert wird. Mit dem Zensus 2022 nimmt Deutschland an einer EU-weiten Zensusrunde teil, die seit 2011 alle zehn Jahre stattfinden soll", so die offizielle Zensus-Website zur Erhebung der Daten und zur Einordnung des Zensus in den Kontext der Europäischen Union.

Erhebungsbeauftragte

Sie möchten Haushalte befragen? Und sich so aktiv am Zensus 2022 beteiligen? Hier finden Sie weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung:
Erhebungsbeauftragte (m/w/d) gesucht

Leichte Sprache

Informationen zum Zensus 2022 in Leichter Sprache gibt es hier:
https://www.zensus2022.de/DE/Service/LeichteSprache/leichtesprache_node.html

Weiterführende Informationen

Umfassende Informationen zum Zensus 2022 erhalten sie auf der offiziellen Seite der Statistischen Ämter des Bundes und der Länder unter www.zensus2022.de.