Seiteninhalt

Ratsinformationssystem

Reduzieren

Frage:

Anfrage aus dem Gemeinderat vom 27.07.2021

Frau Weiß nimmt Bezug auf die Alte Autobahntrasse und andere öffentliche Räume, an denen sich Jugendliche aufhalten und berichtet, in manchen Nächten würden Anwohner durch das Verhalten der Feiernden gestört.

Sie fragt an, was die Verwaltung unternehmen möchte, um die Situation für die Anwohner dieser Örtlichkeiten zu entschärfen.

Reduzieren

Antwort:

Stellungnahme der Verwaltung

Der Gemeindevollzugsdienst kontrolliert im Rahmen der Streifentätigkeit regelmäßig alle Spielplätze, seit dem 15.08.2021 verstärkt auch den Spielplatz auf der Alten Autobahntrasse. Hierbei konnten keine feiernden oder sich aufhaltenden Jugendliche festgestellt werden. Ebenso wenig konnte eine Vermüllung des Geländes festgestellt werden. Der Vollzugsdienst wird auch weiterhin das Gelände sowie die anderen Plätze kontrollieren und bei Fehlverhalten der sich dort aufhaltenden Personen weitere Maßnahmen ergreifen.

 

Das Polizeirevier hat auf Anfrage mitgeteilt, dass nach Auswertung des polizeilichen Lagebildes für den Bereich der Alten Autobahntrasse keine Auffälligkeiten oder Einsatzschwerpunkte (im Vergleich zur Gesamtstadt) in Bezug auf Ruhestörungen oder für solche Zusammenkünftige typische Straftaten erkennbar sind.

 

Insgesamt lässt sich festhalten, dass Meldungen über laute oder feiernde Personen insbesondere in den Sommermonaten und an Wochenenden/Feiertagen regelmäßig beim Polizeirevier Leonberg auflaufen. Diese erstrecken sich jedoch über das gesamte Stadtgebiet.

Loading...