Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Quickmenu
Historische Leonberger Altstadt © Vilja Staudt
Seiteninhalt
20.06.2024

Kinder- und Jugendtage und Tage der internationalen Begegnung im Stadtpark

Die diesjährigen Kinder- und Jugendtage und Tage der internationalen Begegnung 2024 finden am Samstag, 13. und Sonntag, 14. Juli, statt. Der Internationale Rat lädt gemeinsam mit der Stadt Leonberg Kinder, Jugendliche und Eltern dazu ein, gemeinsam zu feiern und zahlreiche Aktivitäten zu erleben. Auf die Besucherinnen und Besucher wartet auch in diesem Jahr ein abwechslungsreiches Programm mit Tanz, Musik, Spiel und Kulinarik aus aller Welt. 

Die Kinder- und Jugendtage & Tage der internationalen Begegnung 2022

© Uta Rometsch

 

Vielfalt und Kultur im Leonberger Stadtpark

Oberbürgermeister Martin Georg Cohn eröffnet zusammen mit den Mitgliedern des Internationalen Rats und dem Musikverein Lyra Leonberg offiziell das Traditionsfest am Samstag, 13. Juli, 13 Uhr, auf der Bühne im Stadtpark. Höhepunkt der Feier bilden hunderte Grundschülerinnen und Grundschüler aus den Leonberger Kernstadtschulen, die in ihrer Aufführung ihre Talente zeigen und die Zuschauerinnen und Zuschauer mit auf eine Reise in ihre Kinderwelt nehmen. Anschließend heißt es: "Bühne frei!" für die zahlreichen tänzerischen Darbietungen der Leonberger Tanzschulen. Umrahmt wird das Bühnenprogramm von unterschiedlichen Mitmach- und Bewirtungsangeboten der Leonberger Vereine.

Der Internationale Rat freut sich ganz besonders auf die Kinder- und Jugendtage und Tage der internationalen Begegnung: "Dieses Fest ist eine wunderbare Gelegenheit, die kulturelle Vielfalt unserer Stadt zu feiern und den interkulturellen Dialog zu fördern. Wir laden alle Leonbergerinnen und Leonberger herzlich dazu ein, Teil der Kinder- und Jugendtage und Tage der internationalen Begegnung zu sein. Nehmen Sie die Gelegenheit wahr und erleben Sie unsere Kulturvielfalt." 

Programm am Samstag

Ob Bastelstationen, Sportparcours, interaktive Spiele oder kreative Workshops – die Leonberger Vereine haben sich auch in diesem Jahr große Mühe gegeben, viele abwechslungsreiche Mitmach-Aktionen vorzubereiten. Im Skatepark wird es erneut ab 16 Uhr einen Skateboard Contest geben, bei dem die Teilnehmerinnen und Teilnehmer tolle Preise gewinnen können. Als Abschluss des ersten Veranstaltungstages tritt um 20 Uhr die Band Tonic auf der Hauptbühne auf und sorgt mit einer Mischung aus Rock, Pop und Indie für Stimmung bei Jung und Alt. 

Programm am Sonntag

Der Sonntag, 14. Juli, beginnt mit einem ökumenischen Familiengottesdienst um 10 Uhr auf der Hauptbühne. Im Anschluss wird die Bühne zu einem Ort der kulturellen Vielfalt. Es werden Tänze und Gesang aus sieben Nationen gezeigt – darunter die Ukraine, Kosovo, Griechenland und Italien. Auch am zweiten Tag können Kinder und Jugendliche an zahlreichen Mitmach-Aktionen der Vereine teilnehmen.

Alle zwei Stunden verzaubert ab 11.30 Uhr die Hexe Fabula und ihr Hexenpudel Fidelio mit ihrer magischen Show Kinder und Eltern gleichermaßen. Abseits der großen Bühne entführt sie ihre Zuhörinnen und Zuhörer in eine Welt voller Fantasie und Abenteuer. 

Street-Soccer-Turnier, Rockmusik und Modellbauschiffe

An beiden Tagen findet auf dem Bürgerplatz das Street-Soccer-Turnier statt, das in den Altersgruppen der Klassenstufen 3 bis 10 ausgetragen wird. Wer noch teilnehmen möchte, kann sich bis Freitag, 5. Juli, online anmelden.

Ein weiterer Höhepunkt der Kinder- und Jugendtage und Tage der Internationalen Begegnung bietet die Seebühne. Dort veranstaltet das Jugendhaus mit "Rock auf der Seebühne" ein alternatives Bühnenprogramm. Es stehen an beiden Tagen Modellbauschiffe und andere Fahrzeuge zum Ausprobieren bereit, auch ein "Kapitäns-Patent" kann dort erworben werden.


 

Favoriten