Seiteninhalt
14.02.2024

Leonberger Erfolge beim Regionalwettbewerb "Jugend musiziert"

Beim Regionalwettbewerb "Jugend musiziert" in Sindelfingen Ende Januar, haben Schülerinnen und Schüler der Jugendmusikschule (JMS) Leonberg, Erfolge erzielt. In 24 Wertungen wurden 26 Musizierende mit einem ersten und zwei mit einem zweiten Preis ausgezeichnet.  

Eine Frau spielt Querflöte.

Eine Frau spielt Querflöte.  | © Stadtverwaltung

 

Auszeichnungen für Jugendmusikschule Leonberg

Der Fleiß der Schülerinnen und Schüler der Jugendmusikschule Leonberg macht sich bezahlt. Beim diesjährigen Regionalwettbewerb "Jugend musiziert" von Freitag, 26. Januar, bis Sonntag, 28. Januar, in Sindelfingen, waren sie besonders erfolgreich. Erzielt wurden 22 erste Preise mit 11 Weiterleitungen zum Landeswettbewerb. Besonders hervorzuheben ist die 9-jährige Hermine Wang, die gleich in zwei Wertungen, nämlich Blockflöte und Querflöte, jeweils 25 Punkte erreichte. Für sie geht es noch nicht zum Landeswettbewerb, da Weiterleitungen erst ab Altersgruppe II vergeben werden können.

"Die zahlreichen Auszeichnungen sprechen für die intensive Vorbereitung, das Engagement unserer Lehrkräfte und die Unterstützung der Eltern. Einen herzlichen Dank an alle, die zu dem Erfolg beigetragen haben und herzlichen Glückwunsch an die jungen Preisträgerinnen und Preisträger", so Sibylle Lützner, Leiterin der Jugendmusikschule.