Seiteninhalt

Corona-Fall im Kinderhaus-Warmbronn 

In einer Gruppe des Kinderhauses Warmbronnn ist am gestrigen Donnerstag, den 5. November, ein Kind positiv auf das Corona-Virus getestet worden.

Häusliche Quarantäne

In einer Gruppe des Kinderhauses Warmbronnn ist am gestrigen Donnerstag, den 5. November, ein Kind positiv auf das Corona-Virus getestet worden. Das Gesundheitsamt ordnete für die Kinder und das Personal umgehend häusliche Quarantäne an.

"Wir hoffen, dass sich keine weiteren in Quarantäne befindlichen Kinder oder Erwachsenen angesteckt haben und wünschen dem betroffenen Kind schnelle Genesung", erklärte Oberbürgermeister Martin Georg Cohn.