Seiteninhalt
07.09.2022

Azubis der Stadtverwaltung beginnen ihre Ausbildung

27 Auszubildende und acht Freiwillige im sozialen Jahr haben am Donnerstag, 1. September, ihre Arbeit bei der Stadt Leonberg aufgenommen. Die Erste Bürgermeisterin Josefa Schmid begrüßte die jungen Erwachsenen im großen Sitzungssaal. 

Die Auszubildenden sowie Erste Bürgermeisterin, Josefa Schmid, und die Mitarbeiterin der Personalabteilung, Kristina Yeboah, vor dem Rathaus.

Die Auszubildenden sowie Erste Bürgermeisterin, Josefa Schmid, und die Mitarbeiterin der Personalabteilung, Kristina Yeboah, vor dem Rathaus.  | © Sebastian Küster

 

27 Azubis, acht Freiwillige

Nach der Begrüßung bekamen die Auszubildenden eine Führung durch die Leonberger Altstadt. In der ersten Woche erhalten die Neuankömmlinge einen Überblick über die Stadtverwaltung, erfahren Organisatorisches und Rechtliches rund um die Ausbildung. Sie haben die Gelegenheit mit anderen Auszubildenden erste Kontakte zu knüpfen und offene Fragen zu klären. Am Dienstag, 6. September, findet der Erlebnispädagogische Tag an der Käppelhütte in Gebersheim statt. Vom 7. bis 9. September werden die Azubis in Seminaren geschult.


Diese Azubis beginnen bei der Stadtverwaltung ihre Ausbildung:

  • 2 Einführungspraktikantinnen B.A. Public Management
  • 6 Verwaltungsfachangestellte
  • 13 Praxisintegrierte Auszubildende zur Erzieherin und zum Erzieher
  • 1 Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste
  • 2 Berufspraktikanten im Anerkennungsjahr als Erzieherin und Erzieher
  • 1 Berufspraktikantin im Anerkennungsjahr als Kinderpflegerin
  • 2 Sozialpädagogische Assistentinnen