Seiteninhalt
01.06.2022

Veröffentlichung von Ehe- und Altersjubiläen im Amtsblatt

Sie feiern einen runden Geburts- oder einen besonderen Hochzeitstag? Die Stadt Leonberg würdigt Mitbürgerinnen und Mitbürger gerne zu solchen besonderen Ereignissen. Ab Juni finden nach zweijähriger pandemiebedingter Pause daher wieder Besuche und Empfänge der Alters- und Ehejubilare statt.

Alters- und Ehejubiläen werden veröffentlicht und gewürdigt. Widersprochen werden kann schriftlich.

Alters- und Ehejubiläen werden veröffentlicht und gewürdigt. Widersprochen werden kann schriftlich.

 

Jubiläen würdigen

Im Amtsblatt der Stadt Leonberg sowie in den Mitteilungsblättern Gebersheim, Höfingen und Warmbronn werden der 70. Geburtstag, jeder fünfte weitere Geburtstag und ab dem 100. Geburtstag jeder folgende Geburtstag veröffentlicht.

Vor der Coronapandemie wurden auch regelmäßig Ehejubilare im Amtsblatt publiziert. Dazu wurden die Paare, die Goldene, Diamantene oder Eiserne Hochzeit feiern, ins Rathaus eingeladen, von Oberbürgermeister Martin Georg Cohn geehrt und mit einem Text im Amtsblatt darüber informiert. Da in den vergangenen beiden Jahren keine Feier aufgrund des Corona-Virus im Rathaus stattfinden konnte, blieb auch die Veröffentlichung aus. Daher wird die Verwaltung künftig in einer eigenen Kategorie die Ehejubiläen ab der Goldenen Hochzeit im Amtsblatt der Stadt Leonberg und in den örtlichen Mitteilungsblättern Gebersheim, Höfingen und Warmbronn veröffentlichen. 

Meldegesetz erlaubt die Veröffentlichung

Die gesetzliche Grundlage dazu bildet das Meldegesetz. Nach Paragraf 50 Absatz 2 des Meldegesetzes darf die Meldebehörde über Namen, Doktorgrad, Anschriften, Tag und Art des Jubiläums von Ehe- und Altersjubilaren informierenund diese Daten an die Presse sowie Rundfunkanstalten zur Veröffentlichung übermitteln. Wenn bereits eine Auskunftssperre besteht oder die Jubilare keine Veröffentlichung wünschen, werden die Geburtstage oder Ehejubiläen nicht veröffentlicht und nicht an die Presse weitergeleitet. 

Widerspruch zur Veröffentlichung

Einwohnerinnen und Einwohner, die ihren Namen und ihr Jubiläum im Amtsblatt nicht lesen möchten, werden gebeten, dies der Stadtverwaltung schriftlich mitzuteilen. Für die Mitteilung kann der Vordruck auf unter www.leonberg.de/Jubilare heruntergeladen werden. Wer bereits schriftlich gegen die Veröffentlichung widersprochen hat, braucht keine weitere Meldung veranlassen. 

Ab Juni wieder Besuche und Empfänge der Jubilare

Ab Juni finden wieder Besuche und Empfänge der Alters- und Ehejubilare statt. Leonbergerinnen und Leonberger, die ihren 90. oder 100. Geburtstag feiern, werden – wenn gewünscht – von Oberbürgermeister Martin Georg Cohn und in den Ortschaften von den Ortvorsteher Wolfgang Kühnel (Höfingen und Gebersheim) und Jens Schneider (Warmbronn) besucht. Ehepaare werden ab der Goldenen Hochzeit in das Leonberger Rathaus zu einem Empfang eingeladen.