Seiteninhalt
10.05.2022

Weltladentag unter dem Motto "Fairer Handel und Artenschutz"

Deutschlandweit findet am Samstag, 14. Mai, der Weltladentag statt. Auch der Leonberger Laden am Marktplatz ist dabei und lädt dazu ein, sich über die Zusammenhänge zwischen Fairem Handel und Artenschutz zu informieren. Eine Serienberichterstattung zur Lokalen Agenda 2030 steht auf der Webseite der Stadtverwaltung zur Verfügung. Ein Teil beschäftigt sich mit dem Engagement im Leonberger Weltladen. 

Sich informieren und einkaufen - das ist im Weltladen am Marktplatz möglich.

Sich informieren und einkaufen - das ist im Weltladen am Marktplatz möglich.

 

Fairer Handel und Artenschutz

Wie entscheidet mein Kauf in Leonberg über den Artenschutz in Südamerika? Wer im Weltladen auf dem Marktplatz einkauft, kann direkten Einfluss darauf nehmen, wie Mensch und Natur im Herkunftsland der Produkte behandelt werden.

Der diesjährige Weltladentag am Samstag, 14. Mai 2022, macht auf den Zusammenhang zwischen Fairem Handel und Artenschutz aufmerksam. Da die landwirtschaftlichen Erzeugnisse, die es im Weltladen in Leonberg zu kaufen gibt, meistens aus ökologischem Anbau stammen, wird dadurch in den betroffenen Ländern zugleich ein wichtiger Beitrag zum Artenschutz geleistet. Denn der Verzicht auf Pestizide und der Anbau in kleinbäuerlichen, umweltschonenden Systemen fördern die Artenvielfalt und schonen das Klima. Dies erfordert weniger Rodungen von Waldflächen für die Landwirtschaft, wertvolle Lebensräume für Tiere und Pflanzen bleiben erhalten, wie zum Beispiel für Elefanten, Geparden oder auch Bienen.

Zusammen mit den besseren Bildungschancen durch den Fairen Handel können den Menschen vor Ort Informationen über ökologische Zusammenhänge und den Artenschutz vermittelt werden.

Wer im Weltladen in Leonberg einkauft, kann sich gleichzeitig über Arbeitsbedingungen und Herstellungsweisen der Produkte informieren. Auch auf www.leonberg.de, finden sich ausführliche Informationen über den Weltladen. Eine Informationsserie zu einigen Gruppen der Lokalen Agenda 2030 in Leonberg behandelt auch andere wichtige Themen, die global herausfordern und in Leonberg konkret umgesetzt werden. So etwa der Leonberger Weltladen am Marktplatz, der eine wesentliche Rolle der Lokalen Agenda in der Engelbergstadt spielt.