Seiteninhalt
04.05.2022

Verkehrsministerium sensibilisiert mit Videos für Achtsamkeit auf der Straße

Mit Videos will das Ministerium für Verkehr Baden-Württemberg dafür sensibilisieren, im Straßenverkehr achtsam unterwegs zu sein. Vor allem Ablenkung durch Handys ist eine häufige Unfallursache. 


Thumb_Blindflug_2

© YouTube/Ministerium für Verkehr Baden-Württemberg

 

Im Rahmen seiner Verkehrssicherheitskampagne Vorsicht.Rücksicht.Umsicht verbreitet das Ministerium für Verkehr seit Montag, 25. April 2022, Video-Clips, um auf die Gefahren durch Ablenkung im Straßenverkehr zu sensibilisieren.

Zwei Sekunden bei Tempo 50 aufs Handy geschaut, schon sind 28 Meter im Blindflug zurückgelegt. Jeder achte tödliche Verkehrsunfall passierte 2021, weil ein Verkehrsteilnehmender abgelenkt war, meist durch die Nutzung eines Smartphones. Nicht nur Autofahrende, sondern auch Zufußgehende und Radfahrende verursachen durch Ablenkung kritische Verkehrssituationen oder Unfälle und bringen sich und andere in Gefahr. Daher Handy aus – Kopf an! 

Videos hier anschauen

Im Rahmen der Kampagne sind zwei Videos mit zwei Adressaten entstanden – Autofahrerinnen und Autofahrer sowie Fußgängerinnen und Fußgänger.

Zielgruppe Fußgängerinnen und Fußgänger

Möchten Sie diesen Inhalt von YouTube laden?


Zielgruppe Autofahrerinnen und Autofahrer

Möchten Sie diesen Inhalt von YouTube laden?