Seiteninhalt
19.01.2022

Vorübergehende Teilschließungen in zwei Kindergärten

Weil im Kindergartenbereich zu viele Infektionen festgestellt wurden, schickt das Gesundheitsamt des Landkreises Böblingen Kindergartenkinder in Quarantäne. Betroffen sind bisher das Kinderhaus Stadtpark, ausgenommen die Krippe, sowie der Clara-Grunwald-Kindergarten.

Beispielfoto Corona (Foto: pixabay)

© pixabay, gemeinfrei

 

Freitesten nach fünf Tagen möglich

Im Clara-Grunwald-Kindergarten wurden fünf positive Corona-Fälle registriert. Das Gesundheitsamt des Landkreises Böblingen schickte daher am Donnerstag, 20. Januar, alle Kinder in Quarantäne. Die Kita bleibt bis Dienstag, 25. Januar, geschlossen.

Am Dienstag, 25. Januar, haben Eltern die Möglichkeit ihr Kind mit einem Schnelltest freitesten zu lassen. Wenn das Ergebnis negativ ist, darf es den Kindergarten am gleichen Tag wieder besuchen. Eltern müssen dafür das Ergebnis des Schnelltests vorzeigen. Wenn das Kind nicht freigetestet werden soll, dauert die Quarantäne bis einschließlich Sonntag, 30. Januar. Die Kontaktdaten aller Kindergartenkinderinder wurden dem Gesundheitsamt noch am Donnerstag übermittelt.

Bereits Mittwoch, 19. Januar, musste wegen zu vieler Infektionen der Kindergartenbereich des Kinderhaus Stadtpark vorübergehend schließen.



 

Kontakt

Referat für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Belforter Platz 1
71229 Leonberg
 
Telefonnummer 07152 990-1011

Telefonnummer 07152 990-1021



Raum Rathaus Leonberg Belforter Platz, Zi. 05.14