Seiteninhalt
05.12.2021

Bahnhofstraße zwischen Bahnhof und JKG am 11. Dezember bis 14 Uhr gesperrt

Am Samstag, 11. Dezember, muss in der Zeit von 7 bis 14 Uhr ein Abschnitt der Bahnhofstraße voll gesperrt werden.

Der Grund für die Sperrung des zwischen der Einmündung zur Mühlstraße und zur Lindenstraße gelegenen Abschnitts: Auf Höhe der Hausnummer 69 müssen Pflanzkübel mithilfe eines Autokrans versetzt werden. 

Baustelle: Autokran liefert Betonelement (Foto: schulzfoto - stock.adobe.com)

© schulzfoto - stock.adobe.com

 

Sperrung für Arbeiten mit einem Autokran

Die Umleitung ist ausgeschildert und verläuft über die Mühlstraße und Rutesheimer Straße. Auch der Busverkehr wird über diese Strecke umgeleitet.

Halteverbote eingerichtet

Damit der Verkehr ungehindert fließen kann, gelten auf der Umleitungsstrecke in der Rutesheimer Straße am 11. Dezember von 7 bis 14 Uhr Haltverbote.

Anlieger können die Bahnhofstraße von der Altstadt bzw. Lindenstraße kommend bis zur Sperrung befahren.

Auwirkungen auf den ÖPNV

Die Bushaltestelle "Johannes-Kepler-Gymnasium" muss aufgrund der Sperrung beidseitig verlegt werden.

So wird in Fahrtrichtung Bahnhof eine Ersatzhaltestelle in der Bahnhofstraße, kurz vor der Einmündung in die Lindenstraße eingerichtet. In Fahrtrichtung Altstadt wird die Ersatzhaltestelle in die Rutesheimer Straße, auf Höhe des Gebäudes mit der Hausnummer 1 verlegt.

Der Fußverkehr kann die Sperrung passieren.


 

Kontakt

Referat für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Belforter Platz 1
71229 Leonberg
 
Telefonnummer 07152 990-1011

Telefonnummer 07152 990-1021



Raum Rathaus Leonberg Belforter Platz, Zi. 05.14