Seiteninhalt
22.11.2021

Anmeldung möglich zu 'Leo impft': ab morgen bis 30. November tägliches Impfen 

Die Anmeldung zu den Impfangeboten in Leonberg ist nun möglich unter diesem Link.

Die Kapazitäten waren in den vergangenen Wochen ausgereizt. Doch jetzt kommt Unterstützung – und zwar aus Tübingen. Oberbürgermeister Martin Georg Cohn und Veranstaltungsmanager Nils Strassburg setzten sich gemeinsam erfolgreich beim Landkreis dafür ein, dass ab kommendem Dienstag, 23. November bis Dienstag, 30. November Mobile Impfteams (MIT) immer zwischen 12.30 Uhr und 18 Uhr gegen das Coronavirus in der Alten Post immunisieren.

Ab 1. Dezember bis mindestens Sonntag, 19. Dezember wird das dortige Impfangebot fortgesetzt – an welchen Tagen und zu welchen Uhrzeiten wird gerade noch geklärt. 

Impfung

 

Bis 19. Dezember wird weiter geimpft

"Auch wenn es nur ein Tag in der Woche gewesen ist – wir wollten als Kommune nicht untätig sein und Leonbergerinnen und Leonbergern in der alten Post unbedingt die Möglichkeit geben, sich unabhängig von niedergelassenen Ärztinnen und Ärzten impfen zu lassen. Die Nachfrage und der Andrang war sehr groß und wird wahrscheinlich noch größer. Daher freue ich mich sehr, dass wir unsere Kapazitäten in der Alten Post nun voll nutzen können", sagt Oberbürgermeister Martin Georg Cohn.

Umsetzung durch das Leonberger Veranstaltungsmanagement

Verantwortlich für die erfolgreiche Planung und Umsetzung ist Leonbergs Veranstaltungsmanager Nils Strassburg.

"Bereits bei der ersten Impfkampagne für die vulnerable Gruppe der über 80-Jährigen im März 2020 haben wir uns stetig darum bemüht, weitere Impfangebote nach Leonberg zu holen. Vor drei Wochen hat es in Kooperation mit Leonberger Ärztinnen und Ärzten sowie Apotheken geklappt, ein eigenes Angebot in der alten Post anzubieten", sagt Strassburg.

Bewusstes Erhalten der Kapazität

Das temporäre Impfzentrum von damals in der Alten Post wurde ganz bewusst nicht zurückgebaut, "weil wir schon damals damit rechneten, dass eine weitere Impfkampagne nötig werden könnte. Wie sich nun herausstellt, behielten wir recht."

Die Aktion 'Leo impft' läuft nun wieder seit rund drei Wochen immer mittwochs zwischen 16 und 18.30 Uhr. Da die Nachfrage aber deutlich größer ist, als die Ärztinnen und Ärzte innerhalb von zweieinhalb Stunden bewältigen können, organisierte Strassburg die Mobilen Impfteams aus Tübingen. Sie werden ab kommendem Dienstag täglich in der alten Post immunisieren.

Erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem Landratsamt

"Ich freue mich sehr, dass es uns gelungen ist, eine so beachtliche Impfaktion in Leonberg anzubieten. Die Entwicklung der letzten Tage war sehr dynamisch und hat wieder gezeigt, dass wir hier schnellstmöglich handeln müssen. Das ist uns in Zusammenarbeit mit dem Landratsamt sehr gut gelungen", so OB Cohn.

Impfteams aus Tübingen kommen

Zwei Mobile Impfteams aus Tübingen wurden dem Landkreis Böblingen zugeteilt. Sie werden in Leonberg und Herrenberg stationiert. Da Herrenberg derzeit noch die Lokalität für die Impfungen vorbereiten muss, Leonberg aber bereits alle Vorkehrungen getroffen hat, werden die Kräfte ab Dienstag, 23. November bis Dienstag, 30. November jeden Tag von 12.30 bis 18 Uhr in Leonberg impfen.

Gebuchte Termine behalten Gültigkeit

Am Mittwoch, 24. November impft das MIT sogar schon von 9.30 Uhr, dann jedoch nur bis 15 Uhr. Anschließend übernimmt das bisherige Impfteam, bestehend aus Apothekerinnen und Apothekern und niedergelassenen Ärztinnen und Ärzten aus Leonberg von 16 bis 18.30 Uhr. Die für diesen Zeitraum bereits gebuchten Termine behalten somit ihre Gültigkeit.

Ab 1. Dezember: Teilung des Impfteams mit Herrenberg

Ab Mittwoch, 1. Dezember, teilt sich Leonberg mit Herrenberg das Personal der MITs. An welchen Tagen und zu welchen Uhrzeiten die Impfteams dann in Leonberg impfen werden, ist derzeit noch nicht klar.

"Wir treffen jetzt die letzten Absprachen und werden informieren, sobald klar ist, wann ab Dezember geimpft wird", so Strassburg.

Was jedoch jetzt schon klar ist: Die Impf-Aktion läuft mindestens bis Sonntag, 19. Dezember. Anschließend bewerten die Stadtverwaltung Leonberg, das Landratsamt Böblingen und das Mobile Impfteam gemeinsam mit den weiteren impfenden Ärztinnen und Ärzten in der alten Post, ob und wie die Kapazitäten in der Engelbergstadt geändert werden.

Anmeldung nun freigeschaltet

Eine Anmeldung zum Impfen ist unbedingt erforderlich und erfolgt auf der Internetseite des Landratsamtes Böblingen unter https://www.lrabb.de/start/Aktuelles/corona-impfung.html

Auf der Seite finden Sie die Links zu beiden Impfangeboten in Leonberg, die des MIT ab morgen Dienstag, 22. November sowie den zu den Impfungen an den Mittwoch Nachmittagen.

Kontakt bei Fragen

Fragen zur Impfung, zum Impfstoff oder zur Anmeldung können unter der eigens für die Impfaktion eingerichtete Mailadresse leoimpft@leonberg.de gestellt werden.

Darüber hinaus wurde eine Telefonzentrale für die Impf-Aktion in Leonberg bei der Stadtverwaltung unter der Telefonnummer 07152/990 5892 eingerichtet.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung sind montags bis mittwochs von 8.30 und 12 Uhr sowie 14 und 16 Uhr erreichbar – donnerstags sogar bis 18 Uhr. Freitags ist die Telefonnummer zwischen 8.30 und 12 Uhr besetzt.


FAQ´s - Antworten auf häufig gestellte Fragen


 

Ihr Kontakt

Telefon-Hotline "LEO impft"

Für die Impf-Aktion in Leonberg wurde eine Hotline bei der Stadtverwaltung unter der Telefonnummer 07152/990 5892 eingerichtet.

Hotline-Zeiten

montags bis donnerstags 8.30 bis 12 Uhr
montags bis mittwochs 14 bis 16 Uhr
donnerstags 14 bis 18 Uhr
freitags 8.30 bis 12 Uhr