Seiteninhalt
17.11.2021

Corona: Alarmstufe gilt ab heute 

Seit gestern Dienstag, den 16. November, werden auf den Intensivstationen im Land am zweiten Werktag in Folge mehr als 390 Corona-Patientinnen und -Patienten behandelt.

Damit wird in Baden-Württemberg die sogenannte Alarmstufe ausgerufen. 

Symbolbild Corona-Verordnung

Symbolbild Corona-Verordnung  | © Pixabay - gemeinfrei

 

2G in vielen Bereichen

In vielen Bereichen gilt deshalb ab dem heutigen Mittwoch, 17. November, die 2G-Regel, etwa in Restaurants, Museen, bei Ausstellungen oder bei Veranstaltungen.

Das bedeutet, dass nur noch geimpfte oder genesene Personen Zutritt haben.

Weitere Regelungen

In der Alarmstufe dürfen sich Ungeimpfte nur noch mit einer weiteren Person eines anderen  Haushalts treffen.

Im Einzelhandel gilt eine 3G-Regelung. Heißt: für nicht-immunisierte Personen ist der Zutritt nur mit negativem Antigen-Schnelltest erlaubt. Ausgenommen von der 3G-Regel sind Geschäfte der Grundversorgung, Märkte im Freien sowie Abhol- und Lieferangebote. Im Fitnessstudio, beim Vereinssport oder sonstigen sportlichen Aktivitäten in Sportstätten gilt in geschlossenen Räumen 2G, im Freien 3G mit PCR-Test-Pflicht.

Schule: Maskenpflicht am Platz

Auch auf Kinder hat die Alarmstufe Auswirkungen: In den Schulen gilt dann wieder die Maskenpflicht am Platz.

Ausnahmen

Ausgenommen von der PCR-Pflicht und den 2G-Beschränkungen sind generell Kinder und Jugendliche bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres, Schwangere sowie Personen, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können. Für diese ist in der Regel ein Antigen-Schnelltest ausreichend.

Nicht-immunisierte Schülerinnen und Schüler erhalten stattdessen gegen Vorlage ihres Schülerausweises bzw. eines geeigneten Dokuments, aus dem sich die Schülereigenschaft ergibt, Zugang.

 

Kontakt

Referat für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Belforter Platz 1
71229 Leonberg
 
Telefonnummer 07152 990-1011

Telefonnummer 07152 990-1020



Raum Rathaus Leonberg Belforter Platz, Zi. 05.14




 

newsletter Meldungen

Mit unserem Newsletter erhalten Sie wöchentlich aktuelle Meldungen der Stadt Leonberg.

Newsletter abonnieren

RSS-Feed Nachrichten

Ihr Browser benötigt eine App/ein Add-On, um den RSS-Feed zu lesen (Bsp. Feedbro für Firefox).

Durch Scannen des QR-Codes bekommen Sie den Link zu unserem Nachrichten-RSS-Feed auf Ihr Smartphone und können ihn bei Bedarf in eine Feedreader-App kopieren.

www.leonberg.de/nachrichten-RSS

www.leonberg.de/nachrichten-RSS