Seiteninhalt
09.11.2021

Ab morgen: Impfungen in Leonberg nur noch mit Anmeldung

Derzeit nehmen viele Bürgerinnen und Bürger das Impfangebot in der Alten Post wahr. In den vergangenen zwei Wochen waren es zu viele, die ihre Erst-, Zweit-, oder Boosterimpfung erhalten wollten. Die Impfaktion in der Alten Post "Leo-Impft" kam an ihre Belastungsgrenze.

Daran soll sich etwas ändern – und zwar schon ab morgen. Die Anmeldung ist entweder möglich über die App Impfomizer, oder über die Homepage des Landkreises unter www.lrabb.de

Symbolbild Corona-Impfung

© pixabay

 

Impfen in der Alten Post mit Registrierung

"Unser Angebot in der Alten Post kommt super an. Und das freut uns alle sehr. Aufgrund der hohen Nachfrage müssen sich jedoch alle Impfwilligen ab sofort vorher anmelden", sagt Leonbergs Veranstaltungsmanager Nils Strassburg.

Bisher konnten Bürgerinnen und Bürger auch ohne Vormerkungen einfach zur Alten Post kommen und sich impfen lassen.

Das sei nun nicht mehr möglich. "Der Vorteil ist, dass wir genau planen können und einen Überblick haben, wie viele Menschen tatsächlich kommen möchten. Alle, die sich vorher registrieren, bekommen somit sicher ihre Spritze", so Strassburg.

Bis zu 200 Impfungen möglich

Insgesamt reichen die Kapazitäten mittwochs zwischen 16 und 18.30 Uhr für maximal 200 Impfungen. Für diese können sich Bürgerinnen und Bürger entweder über die App Impfomizer oder über die Homepage des Landkreises, unter www.lrabb.de, anmelden und für halbstündige Zeitfenster eintragen.

Sind diese voll, ist der Eintrag nicht mehr möglich.


Neue Registrierung notwendig

All diejenigen, die sich bereits für eine Impfung am kommenden Mittwoch mit den bisherigen Registrierungsformularen eingetragen haben, können aufgrund der Änderung nicht berücksichtigt werden.

Betroffene müssen daher einen neuen Termin über die genannten Kanäle ausmachen. Impfwillige wählen hierbei zwischen den Impfstoffen der Hersteller Johnsson & Johnsson oder Biontech. Wer eine Vormerkung eingetragen hat, dann aber doch nicht kommen kann, sollte unbedingt absagen.

Gleiches gilt für Impftermine bei Ärzten.


 

Kontakt

Referat für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Belforter Platz 1
71229 Leonberg
 
Telefonnummer 07152 990-1011

Telefonnummer 07152 990-1020



Raum Rathaus Leonberg Belforter Platz, Zi. 05.14




 

newsletter Meldungen

Mit unserem Newsletter erhalten Sie wöchentlich aktuelle Meldungen der Stadt Leonberg.

Newsletter abonnieren

RSS-Feed Nachrichten

Ihr Browser benötigt eine App/ein Add-On, um den RSS-Feed zu lesen (Bsp. Feedbro für Firefox).

Durch Scannen des QR-Codes bekommen Sie den Link zu unserem Nachrichten-RSS-Feed auf Ihr Smartphone und können ihn bei Bedarf in eine Feedreader-App kopieren.

www.leonberg.de/nachrichten-RSS

www.leonberg.de/nachrichten-RSS