Seiteninhalt
16.09.2021

16. September: Neue Corona-Verordnung gilt ab heute 

Die Landesregierung hat die Verordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus (Corona-Verordnung) am 15. September erneut geändert.

Die Änderungen treten am heutigen 16. September 2021 in Kraft. 

Corona-Virus: Aktuelle Verordnungen der Landesregierung (Foto: Jürgen Priewe - stock.adobe.com)

Corona-Virus: Aktuelle Verordnungen der Landesregierung (Foto: Jürgen Priewe - stock.adobe.com)  | © Jürgen Priewe - stock.adobe.com

 

Corona-Verordnung angepasst

Im Kampf gegen die Corona-Pandemie gelten ab heute, Donnerstag den 16. September, strengere Regeln für Bürgerinnen und Bürger, die sich nicht gegen das Coronavirus impfen lassen wollen.

Im Zentrum der neuen Verordnung steht ein dreistufiges Alarmsystem, das sich nicht nach der Sieben-Tages-Inzidenz, sondern auf die Auslastung der Krankenhäuser mit Covid-19-Patienten stützt.

Dreistufiges Warnsystem in Baden-Württemberg

Basisstufe

Die niedrigste Ebene nennt sich Basisstufe und tritt in Kraft, wenn die sogenannte 7-Tage-Hospitalisierungsinzidenz an fünf Werktagen in Folge unter 8,0 liegt.

Außerdem gilt die Basisstufe, wenn die Auslastung der Intensivbetten in Baden-Württemberg an zwei aufeinanderfolgenden Werktagen unter dem kritischen Wert von 250 liegt.

In der Basisstufe gelten die 3G-Regeln, wie bisher.

Warnstufe

Sobald die Hospitalisierungsinzidenz an fünf aufeinander folgenden Werktagen den Wert von 8,0 überschreitet, gilt die Warnstufe.

Für Ungeimpfte (Ausnahmen s. Dokument "Auf einen Blick") hat das Folgen. Sie dürfen dann nur noch mit negativem PCR-Test zu bestimmten Bereichen, wie etwa Veranstaltungen. Ein Antigentest, der bisher vorgelegt werden konnte, reicht nicht mehr aus.

Alarmstufe

Stufe drei - die Alarmstufe - gilt, sobald die Hospitalisierungsinzidenz bei 12 liegt. 

Dann haben Ungeimpfte (Ausnahmen s. Dokument "Auf einen Blick") gar keinen Zutritt mehr zu Restaurants, Kultur- und Sportveranstaltungen. Ab diesem Zeitpunkt gilt die 2-G-Regel.


Die aktuellen Regelungen auf einen Blick



Weitere Informationen

Weitere Informationen finden Sie im Internet-Angebot der Landesregierung Baden-Württemberg.

 

Kontakt

Referat für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Belforter Platz 1
71229 Leonberg
 
Telefon: 07152 990-1011
Telefon: 07152 990-1020
Rathaus Leonberg Belforter Platz, Zi. 05.14

E-Mail schreiben E-Mail per Kontaktformular schreiben Lage auf Karte anzeigen Adresse exportieren
 

Straßenbaustellen

www.lrabb.de/Strassenbau

www.baustellen-bw.de

Aktuelle Verkehrslage Straßenverkehrszentrale - auch als App verfügbar -
www.svz-bw.de

newsletter Meldungen

Mit unserem Newsletter erhalten Sie wöchentlich aktuelle Meldungen der Stadt Leonberg.

Newsletter abonnieren

RSS-Feed Nachrichten

Ihr Browser benötigt eine App/ein Add-On, um den RSS-Feed zu lesen (Bsp. Feedbro für Firefox).

Durch Scannen des QR-Codes bekommen Sie den Link zu unserem Nachrichten-RSS-Feed auf Ihr Smartphone und können ihn bei Bedarf in eine Feedreader-App kopieren.

www.leonberg.de/nachrichten-RSS

www.leonberg.de/nachrichten-RSS