Seiteninhalt
17.07.2021

Zwei Stadtführungen in Leonbergs Vergangenheit 

Nächstes Wochenende finden wieder zwei Stadtführungen in der Leonberger Altstadt statt. Am Samstag, 24. Juli, schlüpft der Pädagoge Uwe Painke in die Rolle des Bruders Antonius – und damit in das Spätmittelalter. Am Sonntag, 25. Juli, begibt sich Stadtführer Gerd Jenner in die Zeit des Hundezüchters Heinrich Essig, der im 19. Jahrhundert in Leonberg lebte. 

Zeitreise mit dem "Franziskanermönch" Bruder Antonius

© Ute Hering

 

Zeitreise mit dem "Franziskanermönch" Bruder Antonius

Ein Wunder? Plötzlich stehen dem "Franziskanerbruder" Antonius im Leonberg des Jahres 1485 Zeitreisende gegenüber, die aus einer fernen Zukunft, aus dem 21. Jahrhundert kommen.

Antonius kennt Franziskus' letzten Willen: "Und mag zu den Brüdern kommen wer da will, Freund oder Feind, Dieb oder Räuber, so soll er gütig aufgenommen werden." Daher führt er die zeitreisenden Gäste durch sein spätmittelalterliches Leonberg und erzählt aus seinem Leben als Mönch in einer bewegten Zeit; von der Zeit zwischen dem ersten Landtag bis zu den Wirren und Krisen im Württemberg des ausgehenden 15. Jahrhunderts.

Manchem Besucher aus dem 21. Jahrhundert mögen auch die Gedanken des mittelalterlichen Mönches unerwartet aktuell erscheinen. Lassen Sie sich in eine andere Zeit entführen und werfen Sie dabei einen augenzwinkernden, "franziskanischen" Blick auf unsere Stadt wie sie war – und ist.

Der Pädagoge Uwe Painke schlüpft am Samstag, 24. Juli, in die Rolle des Bruders Antonius. Treffpunkt für diese Kostümführung ist um 17 Uhr im Schlosshof bei der Treppe zum Pomeranzengarten.

Hundezüchter Heinrich Essig und seine Zeit im 19. Jahrhundert

Zu Lebzeiten von Heinrich Essig hat sich die Oberamtsstadt Leonberg gewaltig verändert. Die Stadttore, die zur Zeit seiner Geburt abends noch geschlossen wurden, mussten der Stadterweiterung bald Platz machen, denn die Einwohnerzahl stieg rasch an. Der Bau der Eisenbahn brachte Industrie nach Leonberg und eine Ausdehnung Richtung Bahnhof.

Heinrich Essig, allem Neuen gegenüber aufgeschlossen, nutzte das schnellere Verkehrsmittel zum Verschicken seiner Leonberger Hunde. Die entwickelten sich zum Exportschlager. Weitere Leonberger Zuchtbetriebe entstanden, sie profitierten vom Boom. 1895 gewannen diese Betriebe auf den Hundeausstellungen in Basel und München mehrere erste Preise, so dass die Lokalzeitung begeistert feststellte: "Es ist dies ein Beweis, dass Leonberg immer etwas Gutes aufweist".

Stadtführer Gerd Jenner begibt sich bei seinem Rundgang durch die Altstadt am Sonntag, 25. Juli, auf die Spuren dieser Zeit. Los geht’s um 11.15 Uhr am Brunnen auf dem Marktplatz.

Anmeldung bis 23. Juli

Zur Teilnahme an den Führungen ist vorab eine Anmeldung beim Stadtmarketing unter der Telefonnummer 07152 990-1408 oder per E-Mail an stadtmarketing@leonberg.de erforderlich. Anmeldeschluss ist Freitag, 23. Juli, 12 Uhr.

Die Teilnahme kostet pro Person 4 Euro. Personen unter 16 Jahren sind frei. Veranstalter sind das Stadtarchiv und das Stadtmarketing.

Vorankündigung

Am Samstag, 31. Juli, 17 Uhr, findet eine Stadtteilführung durch das Ramtel statt. Am Sonntag, 1. August, 14.30 Uhr, wird "Auf den Spuren des Dichters Christian Wagner" geführt.

 

 

Kontakt

Referat für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Belforter Platz 1
71229 Leonberg
 
Telefonnummer 07152 990-1011

Telefonnummer 07152 990-1020



Raum Rathaus Leonberg Belforter Platz, Zi. 05.14




 

Straßenbaustellen

www.lrabb.de/Strassenbau

www.baustellen-bw.de

Aktuelle Verkehrslage Straßenverkehrszentrale - auch als App verfügbar -
www.svz-bw.de

newsletter Meldungen

Mit unserem Newsletter erhalten Sie wöchentlich aktuelle Meldungen der Stadt Leonberg.

Newsletter abonnieren

RSS-Feed Nachrichten

Ihr Browser benötigt eine App/ein Add-On, um den RSS-Feed zu lesen (Bsp. Feedbro für Firefox).

Durch Scannen des QR-Codes bekommen Sie den Link zu unserem Nachrichten-RSS-Feed auf Ihr Smartphone und können ihn bei Bedarf in eine Feedreader-App kopieren.

www.leonberg.de/nachrichten-RSS

www.leonberg.de/nachrichten-RSS