Seiteninhalt
21.05.2021

Sicherer Unterrichtsbetrieb an der VHS: Aktuelle Corona-Regelungen 

Hier finden Sie eine Übersicht der aktuellen Corona-Regelungen an der Volkshochschule Leonberg, die eingeführt wurden um für alle Teilnehmenden einen sicheren Unterrichtsbetrieb zu gewährleisten. 

Präsenzkurse: Angemeldete erhalten Infos zum Starttermin

Die aktuelle Corona-Verordnung lässt an der Volkshochschule einen Präsenz-Kursbetrieb nur unter strengen Auflagen zu. Hierzu gehören Hygieneauflagen wie tagesaktuelle Coronatests und eine Maskenpflicht auch am Sitzplatz in den Kursräumen, sowie eine Beschränkung auf maximal neun Kursteilnehmer/innen in Räumen. Kurse mit einem Bewegungsanteil sind weiterhin verboten.

Viele Kurse werden unter diesen Vorgaben in diesem Semester nicht mehr gestartet werden können. Einige Kurse werden mit diesen Auflagen noch (meist verkürzt) stattfinden können, wenn die Bedingungen erfüllbar sind sowie Kursleitung und Teilnehmende die Durchführung wünschen.

Wenn Sie für einen Präsenzkurs angemeldet sind, werden Sie von der Volkshochschule informiert, falls Ihr Kurs starten kann. Wenn Sie eine E-Mail-Adresse angegeben haben, achten Sie hierzu bitte auf Ihr E-Mail-Postfach. Sollte ein Kurs nicht in vollem Umfang stattfinden, werden selbstverständlich nur Entgelte für die stattgefundenen Termine berechnet.

Hygieneplan und Gesundheitsschutz

Ihre Gesundheit liegt uns am Herzen. Wir sind dafür bestens vorbereitet: Die Volkshochschule wird unter Beachtung ihres erprobten und bewährten Hygieneplans auch wieder Präsenzkurse durchführen.

Aufgrund der Umsetzung dieses gründlich vorbereiteten Konzepts konnten die Kurse im vergangenen Semester bis zum Lockdown in einer für die Teilnehmenden sicheren Form durchgeführt werden. Masken, Abstand, Lüften, Desinfektion und verbindliche tagesaktuelle Coronatests sind Teil des Hygienekonzepts der VHS.



Testpflicht, Maskenpflicht und Abstandsgebot in den Räumen

  • Bei Präsenzkursen besteht in Veranstaltungsgebäuden auch am Sitzplatz im Kurs Maskenpflicht.
  • Es müssen medizinische Masken (OP-Masken oder FFP2-Masken) verwendet werden.
  • Ein ausreichender Abstand zwischen den Teilnehmenden muss im Unterrichtsbetrieb eingehalten werden.
  • Die Tische sind in den Unterrichtsräumen entsprechend weit auseinandergestellt.

Negativtest oder Impf- bzw. Genesenenbescheinigung zur Teilnahme notwendig

Derzeit muss in Präsenzkursen bei jedem Kurstermin ein offiziell bestätigtes Covid19-Testergebnis vorgelegt werden, das nicht älter als 24 Stunden sein darf. Dies wird von der Kursleitung vor jedem Unterrichtstermin überprüft. Alternativ kann beim ersten Kurstermin eine Impfbescheinigung nach 2. Impfung (erst ab 14 Tage nach 2. Impfung gültig) oder eine Genesenenbescheinigung (max. 6 Monate alt) vorgelegt werden.

Wird keiner der letztgenannten Punkte erfüllt, ist die Teilnahme am Unterricht leider nicht möglich. Dies gilt auch, wenn Sie z. B. keinen Termin für einen aktuellen Schnelltest bekommen haben oder die Bescheinigung vergessen haben oder sie älter als 24 Stunden ist, und dient dem Schutz der Gesundheit aller Teilnehmenden.

Leider kann in solch einem Fall auch keine individuelle Rückerstattung der Kursentgelte erfolgen.

Übersicht der Testmöglichkeiten in Leonberg und den Teilorten

Hier finden Sie eine Übersicht der Testzentren in Leonberg und der Teilorte.

Über weitere Testmöglichkeiten in den Außenstellen (Renningen, Rutesheim, Weissach und Weil der Stadt) können Sie sich auf der Homepage der jeweiligen Gemeinden informieren.

Online-Angebote

Das VHS-Semester läuft derzeit vorwiegend mit Online-Angeboten oder teilweise im Online-Format durchgeführten Kursen. Einen Überblick über unsere aktuell laufenden Kurse im digitalen, virtuellen Lernort finden Sie unter der Rubrik "Online-Angebote".

Schauen Sie dort immer wieder nach, das Kursangebot wird ständig angepasst. Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung.