Seiteninhalt
14.05.2021

Geimpfte und Genesene: Nachweis einer überstandenen Corona-Infektion 

Seit Sonntag, den 9. Mai, gelten per Bundesverordnung Erleichterungen für Geimpfte und Genesene. Die Landesregierung sieht in ihrer seit dem heutigen Freitag, 14. Mai, geltenden Corona-Verordnung ebenfalls Ausnahmen für Geimpfte und Genesene vor. Hier erklären wir, wie diese Personen den erforderlichen Nachweis führen können.

Symbolbild Impfpass (Foto: Pixabay)

Symbolbild Impfpass (Foto: Pixabay)

 

Erleichterungen und Befreiung von der Testpflicht für Geimpfte und Genesene

Bundesweit gelten für Geimpfte und Genesene seit vergangen Sonntag verschiedene Erleichterungen, wie etwa Ausnahmen von Quarantänepflichten. 

Die stufenweisen Öffnungsschritte der Landesregierung schreiben für Baden-Württemberg in verschiedenen Bereichen das Vorlegen eines negativen Schnelltests vor. Hiervon befreit sind geimpfte und genesene Personen, die keine einschlägigen Symptome aufweisen.

Sie müssen dafür den entsprechenden Nachweis führen.

Geimpfte: Nachweis des vollständigen Impfschutzes

Geimpfte Personen weisen ihre Impfung nach, indem sie eine seit mindestens 14 Tagen abgeschlossene Impfdokumentation, etwa den gelben Impfpass, vorlegen.

Genesene: Nachweis einer überstandenen Corona-Infektion

Genesene müssen zum Nachweis einer überstandenen Infektion ein Nachweisdokument vorlegen, das als wichtigstes Kriterium erkennen lässt, dass die Infektion mittels PCR-Testung bestätigt wurde, teilt das Landratsamt Böblingen dazu mit. Seit der Infektion müssen mindestens 28 Tage und höchstens sechs Monate vergangen sein.

Dabei muss das Testdatum klar ersichtlich sein und das Dokument muss personalisiert sein. Entsprechend gilt als Nachweis der PCR-Befund eines Labors, einer Teststelle oder einer Ärztin/eines Arztes, sowie eine Bescheinigung einer Behörde bspw. der Ortspolizeibehörde (Rathaus), die Angaben zur Test-Art und das Testdatum enthält.

Als Nachweis einer überstandenen Corona-Infektion nicht anerkannt werden hingegen positive Testergebnisse aus einem Schnelltestzentrum, Antikörpernachweise oder Quarantänebescheinigung einer Kommune, die keine Angaben zur Art und Datum des Tests enthalten.

Die Bescheinigungen müssen laut Landratsamt bei den jeweiligen Arztpraxen, den Laboren oder auch dem Gesundheitsamt angefordert werden – immer in Abhängigkeit davon, wer den PCR-Test beauftragt hat (denn dort ist der Befund).

FAQ des Sozialministeriums

Das Sozialministerium hat dazu auf seiner Internetseite Fragen und Antworten veröffentlicht https://sozialministerium.baden-wuerttemberg.de/de/gesundheit-pflege/gesundheitsschutz/infektionsschutz-hygiene/informationen-zu-coronavirus/faq-nachweise-fuer-geimpfte-und-genesene-personen/


Weiterführende Informationen

Regelungen im Detail zu den bundesweiten Erleichterungen für Genesene und Geimpfte können der entsprechenden Bundesverordnung entnommen werden, die unter diesem Link zu finden ist: https://www.bmjv.de/SharedDocs/Gesetzgebungsverfahren/DE/Corona-Impfung_Verordnung.html

Die aktuelle Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg ist unter diesem Link verfügbar: https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/aktuelle-infos-zu-corona/aktuelle-corona-verordnung-des-landes-baden-wuerttemberg/

Auf der Seite des Landratsamtes sind weiterführende Informationen zu diesem Thema zu finden unter https://www.lrabb.de/start/Aktuelles/coronavirus.html, Button „Schnelltests, Selbsttests und Bescheinigung für Genesene“.

Informationen rund um Corona stehen außerdem unter www.Leonberg.de/Corona  und unter www.zusammengegencorona.de zur Verfügung.

 

 

Kontakt

Referat für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Belforter Platz 1
71229 Leonberg
 
Telefon: 07152 990-1011
Telefon: 07152 990-1020
Rathaus Leonberg Belforter Platz, Zi. 05.14

E-Mail schreiben E-Mail per Kontaktformular schreiben Lage auf Karte anzeigen Adresse exportieren
 

Straßenbaustellen

www.lrabb.de/Strassenbau

www.baustellen-bw.de

Aktuelle Verkehrslage Straßenverkehrszentrale - auch als App verfügbar -
www.svz-bw.de

newsletter Meldungen

Mit unserem Newsletter erhalten Sie wöchentlich aktuelle Meldungen der Stadt Leonberg.

Newsletter abonnieren

RSS-Feed Nachrichten

Ihr Browser benötigt eine App/ein Add-On, um den RSS-Feed zu lesen (Bsp. Feedbro für Firefox).

Durch Scannen des QR-Codes bekommen Sie den Link zu unserem Nachrichten-RSS-Feed auf Ihr Smartphone und können ihn bei Bedarf in eine Feedreader-App kopieren.

www.leonberg.de/nachrichten-RSS

www.leonberg.de/nachrichten-RSS