Seiteninhalt
06.05.2021

Ab Montag: Schulen & Kitas dürfen öffnen, 'Click & Meet' im Einzelhandel 

Weil die 7-Tages-Inzidenz von 165 am heutigen Donnerstag, 6. Mai, an fünf aufeinander folgenden Tagen im gesamten Landkreis voraussichtlich unterschritten wird, dürfen Kitas und Schulen in Leonberg ab kommenden Montag, 10. Mai, wieder ihre Tore öffnen.

Die Inzidenz könnte am morgigen Freitag, 7. Mai, nach fünf aufeinander folgenden Tagen, sogar auf unter 150 sinken. Dann dürften Geschäfte ihre Kunden ebenfalls ab Montag empfangen – via "Click & Meet"-Verfahren. 

Symbolbild Schulbetrieb während Corona (Foto: Pixabay)

Symbolbild Schulbetrieb während Corona (Foto: Pixabay)

 

Wechselbetrieb an den Schulen

Weil die 7-Tages-Inzidenz von 165 am Donnerstag, 6. Mai, an fünf aufeinander folgenden Tagen im gesamten Landkreis voraussichtlich unterschritten wird, dürfen Kitas und Schulen in Leonberg ab kommenden Montag, 10. Mai, wieder ihre Tore öffnen. Die Schulen gehen in den Wechselbetrieb.

Und nicht nur das. Die Inzidenz könnte am kommenden Freitag, 7. Mai, nach fünf aufeinander folgenden Tagen, sogar auf unter 150 sinken. Dann dürften Geschäfte ihre Kunden empfangen – via "Click & Meet"-Verfahren.

Entlastung für Familien

"Ich bin sehr froh, dass die Schulen wieder in den Wechselbetrieb gehen und Kitas öffnen dürfen", sagt Oberbürgermeister Martin Georg Cohn. "Kinder und Jugendliche leiden in der dritten Welle der Pandemie ganz besonders. Der regelmäßige Besuch in der Schule und Kita ist deshalb sehr wichtig. Schön ist auch, dass die Eltern dadurch wieder etwas Entlastung erfahren", so Cohn weiter.


Aufatmen für den Einzelhandel

"Auch die Betreiber von Geschäften in Leonberg können ein wenig aufatmen und ihre Waren unter besonderen Hygienemaßnahmen anbieten – wenn die Inzidenz am Freitag wieder unter 150 liegen sollte. Davon gehen wir aus", so der Oberbürgermeister.

'Click & Meet'

Heißt: Kunden können dann einen Termin im Laden vereinbaren und auf Shoppingtour gehen. Voraussetzung dafür ist ein negativer Schnelltest, der nicht älter als 24 Stunden sein darf. Solche Antigenschnelltests können in Leonberg an vielen Stationen einmal pro Woche kostenlos gemacht werden – etwa in der Alten Post oder in der Sozialstation in der Neuköllner Straße.




Augenmerk auf das Infektionsrisiko in geschlossenen Räumen

"Die Entwicklung der Inzidenz rückt noch einmal besonders in den Fokus der Beobachtung, weil nicht ausgeschlossen werden kann, dass das Infektionsrisiko in geschlossenen Räumen besonders groß ist", sagt Oberbürgermeister Martin Georg Cohn.

Ziel: Nachhaltiges Öffnen

"Die sinkenden Zahlen sind aber ein positives Zeichen. Ich bin optimistisch, dass Schnelltests, Hygieneregeln und die Maskenpflicht dabei helfen werden, Infektionen in Schulen und Kitas zu verhindern. Die Geschäfte haben hervorragende Hygienekonzepte entwickelt. Nur so können die Einrichtungen sowie der Einzelhandel auch nachhaltig geöffnet bleiben", sagt Cohn.


 

 

Kontakt

Referat für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Belforter Platz 1
71229 Leonberg
 
Telefon: 07152 990-1011
Telefon: 07152 990-1020
Rathaus Leonberg Belforter Platz, Zi. 05.14

E-Mail schreiben E-Mail per Kontaktformular schreiben Lage auf Karte anzeigen Adresse exportieren
 

Straßenbaustellen

www.lrabb.de/Strassenbau

www.baustellen-bw.de

Aktuelle Verkehrslage Straßenverkehrszentrale - auch als App verfügbar -
www.svz-bw.de

newsletter Meldungen

Mit unserem Newsletter erhalten Sie wöchentlich aktuelle Meldungen der Stadt Leonberg.

Newsletter abonnieren

RSS-Feed Nachrichten

Ihr Browser benötigt eine App/ein Add-On, um den RSS-Feed zu lesen (Bsp. Feedbro für Firefox).

Durch Scannen des QR-Codes bekommen Sie den Link zu unserem Nachrichten-RSS-Feed auf Ihr Smartphone und können ihn bei Bedarf in eine Feedreader-App kopieren.

www.leonberg.de/nachrichten-RSS

www.leonberg.de/nachrichten-RSS