Seiteninhalt
03.05.2021

Neue Regelungen der Corona-Verordnung gelten ab heute (3. Mai)

Mit Beschluss vom 1. Mai 2021 hat die Landesregierung die Verordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus (Corona-Verordnung) erneut geändert.

Die Änderungen treten am heutigen 3. Mai 2021 in Kraft.

Corona-Verordnung erneut angepasst

Die Landesregierung hat die Corona-Verordnung erneut angepasst. Die Änderungen treten am 3. Mai in Kraft.

Anforderungen an den Nachweis von Schnelltests konkretisiert

In der Aktualisierung wurden die Anforderungen an den Nachweis von Schnelltests konkretisiert und klargestellt. So ist unter anderem geregelt, welche Stellen und Einrichtungen einen Nachweis über das negative Testergebnis ausstellen können. Dies umfasst offizielle Teststellen, Arbeitgeber, Anbieter von Teststellen, Schulen und Kindertageseinrichtungen.

Konkrete Regelungen für Hochschulen

Zudem wurden die Regelungen für Abschlussklassen der Hochschulen konkretisiert. So können Studierende, die unmittelbar vor dem Studienabschluss oder vor abschlussrelevanten Teilprüfungen stehen, an Veranstaltungen in Präsenzform teilnehmen.

Weitere Informationen

Weitere Informationen finden Sie im Internet-Angebot der Landesregierung Baden-Württemberg.