Seiteninhalt
26.04.2021

Bahnhofstraße: wegen Gehwegsanierung und Glasfaserausbau halbseitig gesperrt 

Weil in der Bahnhofstraße auf Höhe der Hausnummer 57 zwischen Montag, 3. Mai und Freitag, 21. Mai, ein Gehweg saniert wird und Instandsetzungsarbeiten anfallen, muss die Straße halbseitig gesperrt werden. 

Halbseitige Sperrung mit unechter Einbahnstraße

Weil in der Bahnhofstraße auf Höhe der Hausnummer 57 zwischen Montag, 3. Mai und Freitag, 21. Mai, ein Gehweg saniert wird und Instandsetzungsarbeiten anfallen, muss die Straße halbseitig gesperrt werden.

Einschränkungen vermeiden: Zwei Arbeiten parallel 

Zudem werden im Bereich des Gehweges Glasfaserkabel von Hausnummer 47 bis 57 im Auftrag der Telekom verlegt. Die Arbeiten werden zeitgleich durchgeführt, sodass es zu einem späteren Zeitpunkt zu keinen weiteren Einschränkungen kommt.

Der Verkehr und der öffentliche Nahverkehr in Richtung Bahnhof werden umgeleitet.



Auswirkungen auf den ÖPNV

Die Bushaltestelle Johannes Kepler-Gymnasium wird verlegt. Die Ersatzhaltestelle wird in der Bahnhofstraße oberhalb der Einmündung zur Rutesheimer Straße eingerichtet.

Geänderte Verkehrsführung

Der Verkehr von der Altstadt und Lindenstraße kommend wird über die Rutesheimer Straße sowie Mühlstraße in Richtung Bahnhof umgeleitet. Der Verkehr vom Bahnhof kommend in Richtung Altstadt kann fließen.