Seiteninhalt

LEO impft: Hohe Nachfrage bei der Hotline, Erreichbarkeit wird erweitert 

Seit heute Morgen, 9 Uhr können über 80-Jährige aus dem Altkreis Leonberg Termine für das Impfangebot vom 22. bis zum 25. März in Leonberg vereinbaren.

Die Nachfrage am ersten Tag war immens. Daher werden ab Freitag die Kapazitäten erweitert.

Telefon stand nicht still

Das Angebot richtet sich an über 80-Jährige aus dem Altkreis Leonberg.

"Aufgrund der hohen Nachfrage war die Leitung zu Beginn kurzfristig überlastet", erklärt Veranstaltungsmanager Nils Strassburg, hauptverantwortlich für die Organisation des Impfangebots. Er ergänzt: "Fünf Telefonisten haben die Anrufe entgegengenommen. Aufgrund der immens hohen Nachfrage kamen jedoch viele Anrufer nicht durch. Das Telefon stand nicht still."

Hotline-Zeit 9 bis 14 Uhr & weitere Nummer 07152 4507 5990

Strassburg weiter: "Entsprechend werden wir ab dem morgigen Freitag, den 12. März die Hotline-Zeit bis 14 Uhr ausweiten, die personellen Kapazitäten hochfahren und eine weitere Nummer schalten." Sodass neben der Hotline 07152 990 5 990 auch die Nummer 07152 4507 5990 montags bis freitags, von 9 bis 14 Uhr erreichbar ist. "Wir hoffen, so etwas Druck herauszunehmen. Es stehen weiterhin Termine zur Verfügung."