Seiteninhalt
26.02.2021

Gestaltung alte Autobahntrasse: Bürgerbeteiligung erfolgreich abgeschlossen 

Die Online-Bürgerbeteiligung zur Gestaltung der alten Autobahntrasse ist erfolgreich zu Ende gegangen. Coronabedingt konnten Leonbergerinnen und Leonberger ihre Ideen und Vorschläge zur Neugestaltung in digitaler Form bis zum 31. Januar einbringen. Rund 280 Vorschläge sind bei der Stadtverwaltung eingegangen. 

Digitale Form statt gemeinsamen Spaziergangs

Die Online-Bürgerbeteiligung zur Gestaltung der alten Autobahntrasse ist erfolgreich zu Ende gegangen. Coronabedingt konnten Leonbergerinnen und Leonberger ihre Ideen und Vorschläge zur Neugestaltung in digitaler Form bis zum 31. Januar einbringen – ursprünglich war ein Spaziergang als Beteiligungsformat gedacht.

Rund 280 Vorschläge gingen ein

Insgesamt sind rund 280 Vorschläge bei der Stadtverwaltung eingegangen.

Dabei wurden Anregungen wie etwa die Anlage eines Skaterparks, eines Bikeparks oder einer Boulder-Anlage eingesendet. Auch gingen Vorschläge zu weiteren sportlichen Aktivitäten wie einem Trimm-Dich-Pfad, ein Calesthenics-Fitnesspark, ein Beachvolleyballfeld oder ein Basketballcourt bzw. eine Boulebahn ein.

Ebenso wurde vorgeschlagen, auf der ehemaligen Autobahntrasse, die vom Brombeerweg bis auf Höhe der Marienbader Straße reicht, eine Hundespielwiese, einen Abenteuer- oder Wasserspielplatz sowie einen Streichelzoo oder eine Alpaka-Farm zu errichten. Außerdem wurde angeregt, den Schlittenhang zu erhalten.

Zudem wurde auf öffentliche Toiletten, Barrierefreiheit innerhalb des Parks sowie Parkplätze an den Zugängen zum Gelände hingewiesen.

Auch eine Bewirtung in Form eines Biergartens oder Cafés wurde angeregt – genau wie eine Beleuchtung innerhalb des Parks, ausreichend Sitzmöglichkeiten und Mülleimer sowie die Beschilderung der Wege und Informationstafeln. Auch eine Grillstelle wurde als Vorschlag eingebracht. Ebenso gingen auch Bedenken in Bezug auf Vandalismus und Ruhestörungen ein.

Außerdem gab es vereinzelt Anregungen, die Fläche ohne Gestaltungsmaßnahmen naturnah zu erhalten und Insektenhotels aufzustellen.


Prüfung auf Umsetzbarkeit

Die eingegangenen Ideen und Vorschläge werden nun auf Umsetzbarkeit geprüft und mittels einer einfach gewichteten Tabelle mit einer Stellungnahme der Verwaltung und der Fachplaner dem Gemeinderat voraussichtlich in der April-Sitzung vorgelegt. Dabei sollen die bereits vom Gemeinderat beschlossenen Grundzüge der Entwurfsplanung beibehalten und durch die Vorschläge der Bevölkerung ergänzt werden.

Zeit- und Kostenplan

Das Projekt soll bis zum Jahresende umgesetzt sein. Dabei sollen insgesamt 725.000 Euro investiert werden. Eine Kofinanzierung erfolgt über Fördermittel des Verbands Region Stuttgart.

Die Gestaltung der alten Autobahntrasse ist Teil des städtischen Konzepts zur Grünraumvernetzung der Freiräume in der Kernstadt Leonberg: Golfplatz – Alte BAB-Trasse – Stadtpark – Reiterstadion.