Seiteninhalt

Für Familien: Schatzsuche in Leonberg 

Ab kommendem Montag, den 15. Februar bis zum 14. März gibt es in den Stadtteilen Kernstadt, Eltingen, Ramtel, Ezach und den Ortschaften Gebersheim, Warmbronn und Höfingen für schlaue Kinder-Detektive verborgene Schatztruhen zu entdecken, die bei einer Art Stadtrallye aufgespürt werden können. 

Wer findet die Schatzkiste?

Das Stadtjugendreferat, die Jugendsozialarbeiterinnen und -arbeiter der Grundschulen und der Jugendhäuser der freien Träger sind auf der Suche nach schlauen Kinder-Detektiven, die verborgene Schatztruhen in Leonberg finden.

Ab kommendem Montag, den 15. Februar bis zum 14. März gibt es in den Stadtteilen Kernstadt, Eltingen, Ramtel, Ezach und den Ortschaften Gebersheim, Warmbronn und Höfingen jeweils eine Route mit verschiedenen Stationen. Dabei muss den Hinweisen gefolgt werden und es müssen Rätsel gelöst werden.

Am Ende wird ein Ort gefunden, an dem eine Schatzkiste wartet.



Bitte Corona-Regeln beachten

Den Kindern und Familien steht frei, wie viele Routen sie ablaufen möchten - natürlich unter Beachtung der aktuell geltenden Corona-Regeln.

Stempel sammeln

Beim ersten Schatz, der gefunden wird, gibt es eine Stempelkarte, auf die bei jeder erfolgreichen Tour ein Stempel kommt.

Die Stempelkarten können bis zum 19. März bei den Jugendsozialarbeiterinnen abgegeben werden. Wer mindestens fünf Stempel hat, bekommt noch einen Zusatzpreis, der vom 22. bis zum 26. März abgeholt werden kann.

Weitere Informationen sind auf den Auftritten der Kinder- und Jugendarbeit in den sozialen Netzwerken abrufbar.