Seiteninhalt
05.02.2021

Landtagswahl 2021: Mehr Briefwahlbezirke in Leonberg 

Am Sonntag, den 14. März ist Landtagswahl.

Dann entscheiden die Bürgerinnen und Bürger darüber, welche Parteien im neuen Landtag vertreten sind, wie viele Parlamentssitze sie jeweils erhalten und welche Abgeordneten in den Landtag einziehen. 

Zur Kommunalwahl 2019 haben viele Wählerinnen und Wähler per Brief gewählt

Zur Kommunalwahl 2019 haben viele Wählerinnen und Wähler per Brief gewählt

 

Landtagswahl am 14. März

Am Sonntag, den 14. März ist Landtagswahl. Dann entscheiden die Bürgerinnen und Bürger darüber, welche Parteien im neuen Landtag vertreten sind, wie viele Parlamentssitze sie jeweils erhalten und welche Abgeordneten in den Landtag einziehen.

Wahlrecht

Das aktive Wahlrecht für die Landtagswahl haben Deutsche mit Vollendung des 18. Lebensjahres, die seit mindestens drei Monaten ihren (Haupt-)Wohnsitz in Baden-Württemberg haben. EU-Bürgerinnen und -Bürger sind im Gegensatz zu Europawahlen und Kommunalwahlen bei den Landtagswahlen nicht wahlberechtigt.

Eine Stimme ist zu vergeben

Für die Wählerinnen und Wähler ist die alle fünf Jahre stattfindende Landtagswahl vergleichsweise einfach: Sie haben eine Stimme und wählen damit in ihrem Wahlkreis eine von den Parteien nominierte Person. Landeslisten – wie bei den Bundestagswahlen – gibt es nicht.

Aufteilung der Wahlbezirke angepasst

Entsprechend des Wahlverhaltens der vergangenen Jahre und auch aufgrund der momentanen Ausnahmesituation wurden die Wahlbezirke in Leonberg konsolidiert. Anstatt wie bisher 41 wird es bei der Landtagswahl nur noch 21 Wahlbezirke geben. Die Briefwahlbezirke hingegen werden von zehn auf zwanzig verdoppelt.

Briefwahl hat stark zugenommen

"Die Briefwahlbeteiligung hat bei den vergangenen Wahlen stark zugenommen. Pandemiebedingt ist zudem mit einem weiteren Anstieg zu rechnen", heißt es aus der Stadtverwaltung.

Informationen zur Landtagswahl und zur Beantragung von Briefwahlunterlagen erhalten Sie in den nächsten Tagen postalisch mit Ihrer Wahlbenachrichtigung. Weitere Informationen, etwa zum Online-Wahlscheinantrag, sind unter www.leonberg.de/Landtagswahl2021 zu finden.

Wahlscheinantrag für die Briefwahl online stellen

Alle wahlberechtigten Leonbergerinnen und Leonberger, die am Wahlsonntag, den 14. März 2021, nicht zur Wahl gehen können oder ihr Wahlrecht in einem anderen Wahllokal ausüben möchten, können jetzt online unter www.leonberg.de/Landtagswahl2021 einen Wahlschein beantragen. Die Möglichkeit, den Wahlschein online zu beantragen, steht bis einschließlich Donnerstag, 11. März 2021, um 12 Uhr zur Verfügung.



Weitere Antragsmöglichkeiten

Alternativ können Wahlscheinanträge auch per E-Mail an wahl@leonberg.de oder mündlich (durch persönliche Vorsprache) gestellt werden.

Telefonische Anträge und Anträge per SMS sind nicht zulässig.


 

Kontakt

Wahlen
Hauptamt / Bürgeramt / Ortschaftsverwaltungen

Marktplatz 9
71229 Leonberg
 
Telefonnummer 07152 990-2330



Raum Altes Rathaus am Marktplatz, Zi. 1




 
Referat für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Belforter Platz 1
71229 Leonberg
 
Telefonnummer 07152 990-1011

Telefonnummer 07152 990-1020



Raum Rathaus Leonberg Belforter Platz, Zi. 05.14




 

Straßenbaustellen

www.lrabb.de/Strassenbau

www.baustellen-bw.de

Aktuelle Verkehrslage Straßenverkehrszentrale - auch als App verfügbar -
www.svz-bw.de

newsletter Meldungen

Mit unserem Newsletter erhalten Sie wöchentlich aktuelle Meldungen der Stadt Leonberg.

Newsletter abonnieren

RSS-Feed Nachrichten

Ihr Browser benötigt eine App/ein Add-On, um den RSS-Feed zu lesen (Bsp. Feedbro für Firefox).

Durch Scannen des QR-Codes bekommen Sie den Link zu unserem Nachrichten-RSS-Feed auf Ihr Smartphone und können ihn bei Bedarf in eine Feedreader-App kopieren.

www.leonberg.de/nachrichten-RSS

www.leonberg.de/nachrichten-RSS