Seiteninhalt

Christbaumentsorgung: Keine Sammelaktion, dafür Sammelplätze 

Aufgrund der momentanen Ausnahmesituation wird es Anfang des kommenden Jahres keine Sammelaktion hiesiger Vereine geben, um die Christbäume zu entsorgen.

Entsprechend richtet die Stadt in der Zeit vom 2. bis zum 16. Januar Sammelplätze ein.

Entsorgung auf dem Häckselplatz ebenfalls möglich

Aufgrund der momentanen Ausnahmesituation wird es Anfang des kommenden Jahres keine Sammelaktion hiesiger Vereine geben, um ausgediente Weihnachtsbäume zu entsorgen.

Das heißt, die Bäume sind wie Abfall zu behandeln.

Entsprechend richtet die Stadt in der Zeit vom 2. bis zum 16. Januar folgende Sammelplätze ein, welche durch Schilder ausgewiesen werden.

Sammelplätze in Leonberg

  • Bolzplatz Hoffmannstraße
  • Parkplatz Obere Burghalde am Tennisplatz
  • Parkplatz Steinstraße auf dem Festplatz
  • Bolzplatz Schweizermühle
  • Parkplatz Leobad in der Hertichstraße
  • Parkplatz Vorderer Ehrenbergweg
  • Grünfläche am Kreisverkehr Ellwanger Straße


Sammelplätze in Höfingen

  • Parkplatz Sonnenstraße an der Strohgäuhalle
  • Parkplatz Am Wäschbach beim Freibad

Sammelplatz in Warmbronn

  • Parkplatz Friedhof Lämmlestraße 

Sammelplatz in Gebersheim

  • Parkplatz Dobelstraße am Freizeitplatz Käppel 

Sammelplatz in Silberberg

  • Parkplatz Wasserbachstraße am Bahnhof

Abgabemöglichkeit auch auf dem Häckselplatz

Die Bäume werden vom städtischen Baubetriebshof entsorgt.

Ebenso können die Bäume auf dem Häckselplatz entsorgt werden.