Seiteninhalt

Schwertransport: Temporär Halteverbote in Göppinger & Ulmer Straße

Grund für die Halteverbote an drei Nächten ist die Durchführung eines Großraum- und Schwertransportes mit Überbreite.

Die Firma LEWA bietet Anwohnern Ausweichparkplätze an. 

Sperrungen in 3 Nächten jeweils von 20 bis 6 Uhr

In den Nächten von

  • Mittwoch, den 25. November
  • Donnerstag, den 26. November
    sowie noch einmal knapp zwei Wochen danach am
  • Mittwoch, den 9. Dezember

müssen von 20 Uhr bis 6 Uhr des Folgetages in der Göppinger Straße und in der Ulmer Straße Halteverbote eingerichtet werden.

Grund für das Halteverbot ist die Durchführung eines Großraum- und Schwertransportes mit Überbreite.

LEWA bietet Ausweichparkplätze in dieser Zeit

Da aus diesem Grund viele öffentliche Parkplätze wegfallen, können Anwohner in den genannten Nächten den Parkplatz der Firma LEWA nutzen.

Die Einfahrt erfolgt in der Ulmer Straße gegenüber Gebäude 10.

Schranken geöffnet

Die Schranken werden in diesen Nächten offen sein.

Bitte Kontakt im Fahrzeug hinterlegen

Die Firma LEWA bittet darum, Name und Mobilnummer hinter der Windschutzscheibe im Fahrzeug zu hinterlassen und den Parkplatz jeweils bis spätestens 8 Uhr am Morgen wieder zu verlassen.

 



Hinweis der Redaktion

Auf dem abgebildeten Schild ist der auch in der Straßenverkehrsordnung verwendete Begriff "Haltverbot" (ohne "e") zu lesen. In der Meldung verwenden wir hingegen das umgangssprachlich gebräuchlichere Wort "Halteverbot" (mit "e").