Seiteninhalt

Landkreis BB passt Corona-Regelungen auf Landkreisebene an 

Zwei bisherige Allgemeinverfügungen werden widerrufen, eine dritte tritt morgen, am 4. November, in Kraft.

Anpassung an neue Corona-Verordnung

"Mit dem Inkrafttreten der neuen Corona Verordnung des Landes Baden-Württemberg zum 2.11.2020 müssen auch die Allgemeinverfügungen des Landkreises Böblingen angepasst werden", ist einer Mitteilung des Landratsamts vom heutigen Dienstag zu entnehmen.

Widerruf Sperrstunde, erweiterte Maskenpflicht und Alkoholabgabeverbot

Die bisherigen Allgemeinverfügungen des Landratsamtes Böblingen zur Sperrstunde sowie zur erweiterten Maskenpflicht und zum Alkoholabgabeverbot werden daher widerrufen.

Neu: Betretungsverbot für Nichtberechtigte in Flüchtlings- und Obdachlosenunterkünften

Neu verfügt wird ein ab dem morgigen Mittwoch, 4. November, geltendes Betretungsverbot für nicht berechtigte Personen in Flüchtlings- und Obdachlosenunterkünften. Mit dieser neuen Allgemeinverfügung soll eine Minimierung von Kontakten in diesen oft von einer Vielzahl von Menschen bewohnten Einrichtungen erreicht werden.


Die neuen Allgemeinverfügungen werden heute über die Internetseite des Landkreises Böblingen unter www.lrabb.de verkündet und treten am Tag nach ihrer Bekanntmachung, also am 4. November 2020, in Kraft.