Seiteninhalt

Jugendmusikschule: Neue Angebote auch für Erwachsene und Familien 

Seit dem 1. September läuft das Wintersemester der Jugendmusikschule Leonberg mit neuen Angeboten im Elementarbereich für Erwachsene und Familien. Anmeldungen sind noch möglich. 

Gemeinsames Musizieren macht Freude und verbindet

"Unsere Lehrkräfte haben tolle neue Angebote im Bereich der elementaren Musikpädagogik entwickelt - für Erwachsene und Familien", so Jugendmusikschulleiterin Sibylle Lützner.

Gerade in der aktuellen Ausnahmesituation bietet aktives gemeinsames Musizieren vielfältige Möglichkeiten für Freude und schöne Erlebnisse, für Genuss und spannende Entdeckungsreisen ins Reich der Musik. Vorkenntnisse sind dafür nicht unbedingt erforderlich.

Berücksichtigung der Hygienevorgaben

"In unseren Räumen können wir die erforderlichen Hygiene und die Sicherheitsabstände gewährleisten", erklärt Lützner. Es wurde ein umfassender Hygieneplan entwickelt.



Anmeldungen noch möglich

Anmeldungen werden aktuell noch entgegengenommen. Sie werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt.

Sofern bis zum 15. eines Monats die Anmeldungen vorliegen, ist ein Kursstart in der Regel ab dem darauffolgenden Monatsersten möglich.

Da gegebenenfalls eine minimale Teilnehmerzahl erreicht werden muss, erhalten Sie in jedem Fall noch eine Nachricht vom Sekretariat der Jugendmusikschule, bevor der Kurs beginnt.

Kurs "Familien musizieren"


Kinder, Eltern, Großeltern – alle musizieren gemeinsam, jeder nach seinen Fähigkeiten, mit oder ohne Instrument. Lieder und Tänze aus verschiedenen Ländern und Epochen werden gesungen, musiziert und getanzt. Kinder und Erwachsene erleben Freude im gemeinsamen Tun und kostbare Momente glücklicher Gemeinsamkeit – und nehmen wertvolle Anregungen für gemeinsames Musizieren zuhause mit.

Der Kurs ist für Kinder ab sechs Jahren geeignet und läuft über zwei Semester. Die Unterrichtsdauer beträgt jeweils 45 Minuten. Vorkenntnisse sind wünschenswert, aber nicht erforderlich. Es werden individuelle Lösungen entlang der musikalischen Vorlieben und Möglichkeiten gefunden.

Die Gebühren pro Person (lt. aktueller Gebührensatzung) betragen bei bis zu drei teilnehmenden Personen 43 Euro für Leonberger Kinder und 50,80 Euro für auswärtige Kinder. Eltern bzw. Großeltern bezahlen 60,50 Euro. Bei bis zu vier Teilnehmern betragen die Kosten 36,50 Euro für Leonberger Kinder, 43,80 Euro für Kinder von außerhalb sowie 50 Euro für Eltern bzw. Großeltern. Bei bis zu fünf Personen betragen die Kosten 29,50 Euro für Leonberger Kinder und 36,80 Euro für auswärtige Kinder sowie für Eltern bzw. Großeltern 39,50 Euro.

Der Unterricht findet dienstags um 17.30 Uhr in Warmbronn statt.

Sofern bis zum 15. eines Monats die Anmeldungen vorliegen, ist ein Kursstart ab dem darauffolgenden Ersten möglich.




Kurs "Kinder und (Groß-)Eltern lernen gemeinsam ein Instrument"


Ein Instrument zu erlernen ist für Kinder immer etwas Besonderes, das ihnen einen ganz eigenen Raum schafft. Manche Kinder hätten jedoch zugleich gerne einen Partner in der Familie, der mit ihnen lernt, mit dem sie Erfolge teilen können und der sie unterstützt, wenn einmal etwas nicht so klappt. Für (Groß-)Eltern ist der gemeinsame Unterricht zugleich eine Möglichkeit, Zeit mit ihrem (Enkel-)Kind zu verbringen und vielleicht den lange gehegten Wunsch wahr zu machen, ein Instrument zu erlernen.

Der Kurs ist für Kinder ab sechs Jahren geeignet und findet fortlaufend statt. Die Unterrichtsdauer beträgt zusammen 30 oder 45 Minuten. Die Kosten pro Person (lt. aktueller Gebührensatzung) betragen bei 30 Minuten Unterrichtsdauer 43 Euro für Leonberger Kinder und 50,80 Euro für auswärtige Kinder. Eltern bzw. Großeltern bezahlen 60,50 Euro. Bei 45 Minuten Unterricht beträgt die Gebühr 60,50 Euro für Leonberger Kinder und 68,40 Euro für Kinder von außerhalb sowie 85 Euro für Eltern bzw. Großeltern.

Sofern bis zum 15. eines Monats die Anmeldungen vorliegen, ist ein Kursstart ab dem darauffolgenden Ersten möglich. Die Unterrichtszeit und der Unterrichtsort finden nach persönlicher Absprache statt.


Eintauchen in die Welt der Musik und genießen: Musik mit allen Sinnen für Erwachsene


Feierabend und Lust auf "Kontrastprogramm" in der Welt der Musik? Ohne Vorkenntnisse experimentieren wir mit unserer Stimme, unserem Körper (Body Percussion, freie Bewegung, Tanz etc.), Instrumenten (Trommeln, Percussions-Instrumenten) und manchmal auch mit anderen Materialien wie etwa Bechern, Tüchern oder Seilen. So erleben wir Musik und Bewegung gemeinsam und mit allen Sinnen.

Unterschiedliche Musikstile begleiten uns bei unserem Tun. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Der Kurs startet noch im September und dauert jeweils 45 Minuten. Die Kosten betragen 28,50 Euro pro Erwachsenen. Der Unterricht findet mittwochs, um 17.45 Uhr in Leonberg mit ca. zehn Personen statt.

Sofern bis zum 15. eines Monats genug Anmeldungen vorliegen, ist ein Kursstart ab dem darauffolgenden Ersten möglich. Sie werden rechtzeitig vom Sekretariat über den Beginn informiert.




Freie Plätze in bestehenden Rhythmik-Gruppen


Kinder werden mit musikalischer Neugier geboren. Sie lieben Musik und brauchen sie zu ihrer Entwicklung. Ein vielfältiges Spiel- und Lernangebot macht Kindern Spaß und fördert ihre persönliche, musikalische und soziale Entwicklung. Das Instrumentarium, zunächst Handtrommel, Hölzer, Rasseln, Schellen u.a. wird je nach Alter und Können mit Xylophonen und Glockenspielen erweitert.

Im Umgang mit verschiedenen Materialien übt Ihr Kind auch Geschicklichkeit, Koordination – z.B. als Vorbereitung für das spätere Instrumentalspiel – und wird zum kreativen Tun angeregt. Der Wechsel von Ruhe und Bewegung in den Aufgabenstellungen stärkt Konzentration und Ausdauer. Die Unterrichtsdauer beträgt 30 bis 45 Minuten pro Woche, je nach Gruppengröße (ca. 10 Kinder).

Die Rhythmik-Gruppe mit Frau Seegers findet montags, um 16 Uhr in Leonberg für Kinder ab vier Jahren statt. Die Rhythmik-Gruppe mit Frau Braun-Bader für Kinder ab vier Jahren findet dienstags, um 15.30 Uhr in Warmbronn statt. Die Rhythmik-Gruppe mit Frau Steinheil für Kinder ab ca. fünf Jahre findet mittwochs, um 16.45 Uhr in Leonberg statt.

Nach erfolgter Anmeldung können Sie ab dem darauffolgenden Ersten in den laufenden Kurs einsteigen.




Freie Plätze in bestehenden Eltern-Kind-Gruppen


Ihr Kind wird durch gemeinsames Singen dazu angeregt, seine eigene Stimme zu entdecken. Es lernt durch Fingerspiele, Bewegung und Tanzen zur Musik auf spielerische Weise seinen Körper kennen. Beim Spielen mit elementaren Instrumenten wie Klanghölzern, Glöckchen oder Rasseln und beim gezielten Musikhören lernt Ihr Kind eine Vielfalt von Klängen kennen und Eltern viele kreative Ideen für das gemeinsame Musizieren zuhause.

Teilnehmen können Kinder von ein bis vier Jahren und eine Bezugsperson. Der Kurs dauert 45 Minuten bei einer Teilnehmerzahl von ca. zehn Kindern.

Die Eltern-Kind-Gruppe mit Frau Braun-Bader für Kinder ab 1,5 Jahre findet dienstags, um 16.30 Uhr in Warmbronn statt. Die Eltern-Kind-Gruppe mit Frau Seegers ebenfalls für Kinder ab 1,5 Jahre findet montags, um 15 Uhr in Leonberg statt. Nach erfolgter Anmeldung können Sie ab dem darauffolgenden Ersten in den laufenden Kurs einsteigen.


Weitere Fächer

Zudem gibt es vereinzelnd noch freie Unterrichtsplätze in folgenden Fächern: Blockflöte, E-Bass, Fagott, Horn, Klarinette, Kontrabass, Oboe, Querflöte, Saxophon, Tiefes Blech, Viola und Violine.

Information und Anmeldung

Wer sich für Unterricht an der Jugendmusikschule interessiert, kann sich gerne an das Sekretariat der Jugendmusikschule wenden. Hier kann auch eine persönliche Instrumentenberatung und Schnupperstunde vereinbart werden.

Telefonisch erreichen Sie die Jugendmusikschule unter 07152 990-1471 und per Mail unter jms@leonberg.de.