Seiteninhalt

Leonberg profitiert vom Sofortprogramm für attraktive Bahnhöfe 

Bundesweit werden noch in diesem Jahr 167 Bahnhöfe aufgefrischt. Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur stellt der Deutschen Bahn dazu 40 Millionen Euro zur Sanierung von Bahnhöfen zur Verfügung. Auch Leonberg profitiert von dem Geld. 

Stütze für das Handwerk

Die Mittel kommen aus dem Konjunkturpaket der Bundesregierung zur Stärkung der deutschen Wirtschaft und Bekämpfung der Corona-Folgen. Das Programm stützt zugleich kleine und mittlere regionale Handwerksbetriebe in ganz Deutschland.


Was wird gefördert?

Mit dem Sofortprogramm werden unter anderem der Austausch von Wand- und Bodenbelägen, die Erneuerung von Treppen, Zugängen, Zäunen und Dächern sowie die Ergänzung von Sitz- und Wartemöglichkeiten gefördert.

Außerdem sollen Graffiti und Vandalismusschäden entfernt werden, Informationen für Reisende erweitert werden und die Barrierefreiheit ausgebaut werden.

Ebenfalls ist die energetische Sanierung und der Austausch von Heizungsanlagen Teil des Programms.

 

DB entscheidet und beauftragt

Die Deutsche Bahn entscheidet, welche Maßnahmen in Leonberg ausgeführt werden und beauftragt die Handwerksbetriebe.