Seiteninhalt

Sandra Heyn ist neue Schulleiterin des Albert-Schweitzer-Gymnasiums 

Seit dem 1. August ist Sandra Heyn neue Schulleiterin des Albert-Schweitzer-Gymnasiums. Sie folgt auf Oberstudiendirektor Klaus Nowotzin, der zum Schuljahresende in den Ruhestand verabschiedet wurde. 

Seit 2000 im Schuldienst des Landes

Sandra Heyn ist 1970 in Aachen geboren und studierte an der RWTH Aachen die Fächer Mathematik, Katholische Theologie und Englisch auf Lehramt an Gymnasien.

Nach dem Referendariat und dem Zweiten Staatsexamen am Studienseminar Jülich in Nordrhein-Westfalen wurde sie im Jahr 2000 in den Schuldienst des Landes Baden-Württemberg eingestellt. Zunächst unterrichtete sie am Fanny-Leicht-Gymnasium in Stuttgart und am Gymnasium Unterrieden in Sindelfingen.

Bereits seit zwölf Jahren am Albert-Schweitzer-Gymnasium tätig

Seit 2008 ist Sandra Heyn am Albert-Schweitzer-Gymnasium in Leonberg tätig. Hier hat sie sich in zahlreiche Bereiche der Weiterentwicklung der Schule erfolgreich eingebracht, unter anderem bei der Öffentlichkeitsarbeit, bei Kooperationen mit außerschulischen Partnern und bei sozialen Aktivitäten der Schulgemeinschaft.

Zudem war sie als Beauftragte für Chancengleichheit tätig und ist stellvertretende Vorsitzende im Vorstand des Freundeskreises des Albert-Schweitzer-Gymnasiums.