Seiteninhalt

Verlängerung der Sperrung in der Max-Eyth-Straße bis 31.10. 

Grund für die Sperrung ist der Neubau eines Wohngebäudes auf Hausnummer 23 mit Stellung eines Krans sowie der Anschluß des Hauses ans Kanalnetz. 

Sperrung wird verlängert bis zum 31. Oktober

Ursprünglich war die Sperrung der Max-Eyth-Straße auf Höhe der Hausnummer 23 bis zum 17. August vorgesehen, nun muss sie bis zum 31. Oktober verlängert werden.

Grund für die Sperrung ist der Neubau eines Wohngebäudes mit Kranstellung. Zudem muss das Haus ans Kanalnetz angeschlossen werden.

Fußgänger können passieren

Der Gehweg bleibt einseitig nutzbar.