Seiteninhalt

Stadtbücherei: Software-Umstellung in der ersten August-Hälfte 

Die Stadtbücherei führt Anfang August eine neue Bücherei-Software ein. Das neue, fast schon selbst erklärende System ist leichter in der Handhabung, wodurch sich der Service für die Leserinnen und Leser deutlich verbessern wird. Diese mit umfangreichen Arbeiten verbundene Umstellung der IT erfordert eine 14-tägige Schließzeit. 

Hauptstelle der Stadtbücherei vom 3. bis 15. August geschlossen

Die bisher eingesetzte Bücherei-Software wird durch ein neues Verfahren abgelöst. Das moderne System wird für die Leser deutlich einfacher in der Anwendung sein. Auch der Service der Stadtbücherei wird dadurch deutlich verbessert, denn das Ausleihen, Reservieren und Sammeln der gewünschten Medien ist mit dem fast schon selbst erklärenden System ganz unkompliziert möglich.

Für die Umstellung auf das neue System benötigt die Stadtbücherei zwei Wochen Zeit. Die Hauptstelle der Stadtbücherei ist daher in den Sommerferien vom 3. bis zum 15. August geschlossen.

Rückgabedatum für ausgeliehene Medien verlängert sich automatisch 

Das Team der Stadtbücherei empfiehlt allen Leserinnen und Lesern, sich für die lange Ferienzeit noch rechtzeitig vor der Schließung mit ausreichend Lesestoff einzudecken. Das Rückgabedatum für ausgeliehene Medien verschiebt sich automatisch über die Schließzeit hinaus.

NEU: Auch samstags geöffnet in den Ferien

Ab dem 17. August nimmt die Stadtbücherei dann nach der Schließzeit wieder den Betrieb auf. Anders als in den vergangenen Jahren ist die Bücherei dann auch in der Ferienzeit an allen Samstagen zu den gewohnten Zeiten geöffnet.

Zweigstellen im August zu

Die Zweigstellen Gebersheim, Warmbronn und Höfingen bleiben, wie in den Vorjahren, im Monat August geschlossen.