Seiteninhalt

Zufahrt in Carl-Schmincke-Straße ab 2. Juni nicht möglich 

Grund für die gut einwöchige Einschränkung ist die Erneuerung des Kopfsteinpflasters im Kreuzungsbereich. 

Halbseitige Sperrung vom 2. bis 10. Juni

Ab Dienstag, den 2. Juni, 8 Uhr bis zum 10. Juni kann von der Bruckenbachstraße nicht in die Carl-Schmincke-Straße eingefahren werden.

Grund hierfür ist die Erneuerung des Kopfsteinpflasters im Kreuzungsbereich, weshalb die Carl-Schmincke-Straße halbseitig gesperrt werden muss und nur eine Ausfahrt in die Bruckenbachstraße möglich ist.

Ersatzbushaltestellen eingerichtet

In diesem Zeitraum entfallen zudem die Haltestellen Carl-Schmincke-Straße und Mörikeschule in beiden Richtungen.

Als Ersatzhaltestelle wird die Haltestelle Leonberger Straße, in Richtung Bahnhof auf Höhe der Tankstelle und in Richtung Ramtel auf Höhe der Einmündung in die Wilhelmstraße, angeboten.