Seiteninhalt

Ab sofort online: Antworten auf Anfragen des Gemeinderates 

Ab sofort sind die Antworten auf alle Anfragen des Gemeinderates online im Ratsinformationssystem auf der städtischen Homepage einsehbar. 

Digitales Verfahren für Anfragen entwickelt

Ab sofort sind die Antworten auf alle Anfragen des Gemeinderates online im Ratsinformationssystem auf der städtischen Homepage einsehbar. Dazu hat die Verwaltung ein digitales Verfahren entwickelt.

Ratsinformationssystem "Allris"

Bislang wurden alle Anfragen, welche in den Sitzungen nicht direkt beantwortet werden konnten, im Nachgang nur per E-Mail beantwortet. Nun werden die Anfragen wie schon bisher protokolliert, dann aber als Beratungsvorlage für die nächste Sitzungsrunde vorbereitet. Anfragen und zugehörige Antworten werden auf diese Weise zum Tagesordnungspunkt einer weiteren Sitzung, was die Transparenz der Ratsarbeit weiter steigert.

Genutzt wird hierfür die Anwendung 'Allris'. Diese auch als Ratsinformationssystem bezeichnete Software dient bereits der Terminplanung, Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Sitzungen. Nun werden in Abstimmung mit dem zuständigen Fachamt auch die jeweiligen Antworten auf Anfragen hiermit bearbeitet.

Die so entstehenden Sitzungsvorlagen werden zusammengefasst als Tagesordnungspunkt unter "Beantwortung von Anfragen" für die nächsten Beratungen in den Ausschüssen oder im Gemeinderat in das Ratsinformationssystem, das auch in die städtische Homepage integriert ist, aufgenommen. So werden Anfragen und zugehörige Antworten öffentlich zugänglich.

Transparenz und Wertschätzung

"Das Anfragen-Management-System stellt die Arbeit des Gemeinderates noch transparenter dar. Es ist ein weiterer Service für unsere Mitbürgerinnen und Mitbürger und zudem ein Ausdruck von Wertschätzung für die engagierte ehrenamtliche Arbeit der Stadträtinnen und Stadträte", erklärt Oberbürgermeister Martin Georg Cohn.

In der Regel sind die Tagesordnungen und die entsprechenden Beratungsvorlagen etwa eine Woche vor den Sitzungen im Ratsinfosystem einsehbar.

Auf der Tagesordnung der vergangenen Gemeinderatssitzung am 28. April standen 18 Anfragen – unter anderem zu den Themen

  • Weihnachtliche Stimmung am Belforter Platz
  • Freier Eintritt ins Leobad für Feuerwehrangehörige
  • Einwohnerzahl sowie
  • Gasleitungen in Leonberg.

Online sind die Antworten unter www.leonberg.de/Sitzungskalender zu finden. Hierfür muss nur die Gemeinderatssitzung im Kalender ausgewählt werden.

Neben Antworten auf die Anfragen sind im Ratsinfosystem auch Tagesordnungen, Beratungsvorlagen und Kurzprotokolle aller öffentlichen Sitzungen eingestellt. Zudem sind Informationen zu den Stadträten und Ortschaftsräten in Gebersheim, Höfingen und Warmbronn zu finden.