Seiteninhalt

Untere Burghalde vier Tage voll gesperrt 

Grund für die Sperrung ist der Anschluss eines Hauses ans Stromnetz sowie ein Umzug. 

Sperrung ab Montag auf Höhe Hausnummer 114

Die Untere Burghalde muss vom Montag, den 20. April, ab 7 Uhr bis Mittwoch, den 22. April voll gesperrt werden. Grund hierfür ist der Anschluss eines Hauses ans Stromnetz. Die Straße bleibt aus beiden Richtungen bis zur Hausnummer 114 befahrbar.

Am Donnerstag auf Höhe Nummer 32

Am darauf folgenden Donnerstag, den 23. April bleibt die Untere Burghalde wegen eines Umzugs von 7 bis 16 Uhr voll gesperrt. In dieser Zeit ist die Straße aus beiden Richtungen bis zur Hausnummer 32 befahrbar.

Fußgänger frei

Fußgänger können die Arbeitsbereiche zu jeder Zeit passieren.