Seiteninhalt

Illegale Müllablagerung: Nur Baum- und Heckenschnitt auf Häckselplatz zulässig

Der Abfallwirtschaftsbetrieb des Landkreises Böblingen (AWB) musste verstärkt unzulässige Abfälle vom Häckselplätzen "Rübenloch" in Leonberg-Warmbronn entsorgen. 

Nur Baum- und Heckenschnitt darf abgelagert werden

In den letzten Wochen musste der Abfallwirtschaftsbetrieb des Landkreises Böblingen (AWB) wieder verstärkt unzulässige Abfälle auf Häckselplätzen entsorgen.

Vor allem auf dem Häckselplatz an der ehemaligen Deponie "Rübenloch" in Leonberg-Warmbronn wurden mehrfach in den späten Abend- oder frühen Morgenstunden große Mengen an Abfällen abgelagert, die von der Anlieferung ausgeschlossen sind, unter anderem Langgras. Seit Jahresbeginn kamen auf diese Weise Kosten in Höhe von mehreren tausend Euro zusammen.

Auf den Schildern aller Häckselplätze verweist der AWB darauf, dass nur Baum- und Heckenschnitt abgelagert werden dürfen. Alle anderen Abfälle – auch organische – sind nicht gestattet.

Unzulässig ist insbesondere die Entsorgung von Gras, Restmüll, Abbruchholz, Wurzelstöcken, Steinen, Beton oder anderen Baustellenabfällen. Solche Abfälle verursachen an den Maschinen des Abfallwirtschaftsbetriebs erhebliche Schäden und müssen zudem aufwändig entsorgt werden.

Abfallwirtschaftsbetrieb bittet um Mithilfe

Der Abfallwirtschaftsbetrieb bittet die Bevölkerung, Beobachtungen über solche Ordnungswidrigkeiten oder gar Straftaten unter der Telefonnummer 07031/ 663-1550 oder per Mail unter awb-kis@lrabb.de zu melden. Der Abfallwirtschaftsbetrieb wird jeden beweisbaren Verstoß konsequent ahnden.

Temporäre Schließung während der Beseitigungsarbeiten

Oft sind die Beseitigungsarbeiten der wilden Müllablagerungen zeitlich und technisch derart aufwändig, dass Häckselplätze deswegen auch temporär geschlossen werden müssen.

Infos zur korrekten Abfallentsorgung

Fragen zur richtigen Entsorgung von Abfällen aller Art beantwortet die Kundeninformation des AWB unter der Telefonnummer 07031/663 1550, alle wesentlichen Informationen sind unter www.awb-bb.de abrufbar.