Seiteninhalt

Ab 6. April: Berliner Straße halbseitig gesperrt 

Dort sind zwei Maßnahmen zur Aufrechterhaltung der Verkehrssicherheit notwendig, die parallel durchgeführt werden um die Einschränkungen gering zu halten. 

Maßnahmen zur Fahrbahnsanierung

Mit Beginn der Osterferien am Montag, den 6. April wird an zwei Stellen der Berliner Straße die Fahrbahn saniert.

Zum einen zwischen der Parkplatzzufahrt Stadthalle sowie der Blosenbergstraße und zum anderen zwischen dem Autohaus Weeber und der Glemseckstraße.

Beide Maßnahmen werden parallel ausgeführt, damit Einschränkungen für den Verkehr nur einmal zum Tragen kommen.


Halbseitige Sperrung während der Osterferien

Die Sperrung erfolgt für die Dauer der Osterferien halbseitig, sodass die Berliner Straße zwischen der Steinstraße und Blosenbergstraße sowie zwischen dem Autohaus Weeber und der Glemseckstraße nur in Fahrtrichtung Autobahn bzw. Glemseckstraße befahrbar ist.

Die Umleitung in Richtung Stadtmitte führt über die Glemseck- und Leonberger Straße.

Zudem kann zeitweise vom Hainbuchenweg nicht in die Berliner Straße gefahren werden. Anwohner des Gebiets Schleiermacherstraße müssen in diesem Fall über die See- bzw. Fichtestraße fahren.

 

Aufrechterhaltung der Verkehrssicherheit

Bei den turnusmäßigen Kontrollfahrten wurden Risse und ein starker Verschleiß der Straßenabschnitte festgestellt.

Daher sind diese Maßnahmen zur Aufrechterhaltung der Verkehrssicherheit notwendig.