Seiteninhalt

Autorenlesung am 5. März: Brigitte Heidebrecht 'Fernreise daheim' 

Am Donnerstag, den 5. März um 19.30 Uhr lädt die Stadtbücherei zu einer Lesung mit Brigitte Heidebrecht ein. Mit Empathie und Humor erzählt die Autorin von den Stolpersteinen der Integration. 

Interkulturelle Aha-Erlebnisse

Am Donnerstag, den 5. März um 19.30 Uhr lädt die Stadtbücherei zu einer Lesung mit Brigitte Heidebrecht ein. Mit Empathie und Humor erzählt die Autorin von den Stolpersteinen der Integration. Konkret und lebendig vermittelt ihr Buch "Fernreise daheim" interkulturelle Aha-Erlebnisse. Ein vielschichtiger Beitrag zu der Frage: "Wie schaffen wir das?"

 

Geschichten zum Schmunzeln und Zucken

Seit 2015 engagiert sich Brigitte Heidebrecht ehrenamtlich in der Flüchtlingsarbeit. Seither schreibt sie Geschichten über interkulturelles Verstehen. Mit ebenso scharfem wie liebevollem Blick beleuchtet die Autorin das Ankommen von Muslimen in einer westlichen Gesellschaft. Es sind Geschichten die einen schmunzeln lassen, und Geschichten, bei denen man zusammenzuckt.

Die Texte bilden ein Mosaik, das den Blick für interkulturelle Fallstricke schärft.

Kritisch und liebevoll beleuchtet die Autorin die Schwierigkeiten der Integration und macht gleichzeitig Mut, diese Herausforderung beherzt anzupacken.


Eintritt frei 

Der Eintritt zu der Veranstaltung ist frei. Spenden sind erbeten. Der Erlös aus dem Verkauf des Buches fließt in die Flüchtlingshilfe.