Seiteninhalt

Große Spiegel für Kunstinstallation gesucht 

Das Kulturamt freut sich über Materialspenden. Für Rauminszenierungen werden nicht mehr benötigte große Spiegel gesucht.

Spannende Rauminszenierungen

Das Kulturamt zeigt Ende März Werke von Nikola Dicke im Galerieverein Leonberg. Die Rauminszenierungen sind ebenso spannend wie aufwendig.

Insbesondere beim Materialeinsatz ist die Bevölkerung gefragt: Gesucht werden großflächige Spiegel, die nicht mehr benötigt werden. Diese können nach Absprache in der Woche vor der Vernissage – vom 16. bis 20. März – im Galerieverein, in der Zwerchstraße 27 abgegeben werden.

Thema: Gegensätze Licht und Dunkel

Nikola Dickes Werk ist einer Auseinandersetzung mit den Gegensätzen Licht und Dunkel. Neben Raum-Licht-Zeichnungen sollen innerhalb der geplanten Ausstellung auch dreidimensionale Installationen gezeigt werden, darunter "auf den Grund", eine Arbeit mit vielen Quadratmetern zerbrochener Spiegel, die unter Einsatz von Rußzeichnungen, Schriftzeichen, Wasser und Scheinwerfern im gesamten Raum eine Lichtzeichnung entstehen lassen werden.

"Graffiti Mobil" zur Langen Kunstnacht

Anlässlich der Langen Kunstnacht am 25. April kommt Nikola Dicke mit ihrem interaktiven "Graffiti Mobil" auf den Marktplatz. Besucher können dabei die Projektionen auf die umliegenden Hausfassaden selbst gestalten.

Kontakt für Materialspenden

Wer Materialspenden für die Ausstellung im Galerieverein beitragen kann, meldet sich dazu vorab im Kultur- und Sportamt unter der Telefonnummer 07152 990-1401.