Seiteninhalt

Straßensperrungen zum Pferdemarkt 

Vom 7. bis zum 11. Februar findet der diesjährige Leonberger Pferdemarkt an verschiedenen Orten im Stadtgebiet statt. Mehrere Zehntausende Besucher werden erwartet. Ein solches Ereignis ist zwangsläufig mit Straßensperrungen und Verkehrseinschränkungen verbunden. Entsprechende Umfahrungshinweise werden frühzeitig eingerichtet. Wir bitten Sie, folgende Hinweise zu beachten.

Sperrung Festplatz Steinstraße

Seit Montag und bis zum 14. Februar ist wegen des Auf- sowie Abbaus und der Durchführung des Vergnügungsparks der Festplatz an der Steinstraße gesperrt.

Informationen zum Sonntag, 9. Februar

Steinstraße gesperrt, Halteverbote werden eingerichtet
In diesem Jahr wird die Steinstraße für den Durchgangsverkehr bereits ab 9 Uhr gesperrt, Halteverbote werden ebenfalls ab 9 Uhr am Sonntag eingerichtet (in den Vorjahren immer am Montag, 7 Uhr). Grund hierfür ist das hohe Fußgängeraufkommen aufgrund des verkaufsoffenen Sonntags, des Guggenmusiktreffens, des Rathaussturms und des Rummels im Bereich Sportzentrum - Hallenbad - Reiterstadion - Festplatz. Die Gehwege sind zu schmal für so viele Fußgänger. Anwohner können auf den Parkplatz Hallenbad und auf den Parkplatz am Rathaus ausweichen. Zudem ist die Zufahrt zu privaten Stellplätzen frei.

City-Ringbuslinie
Für Besucher gibt es einen Buspendelverkehr mit einer Haltestelle "Festplatz". Diese City-Ringbuslinie führt vom Bahnhof über das Johannes-Kepler-Gymnasium und die Grabenstraße in die Altstadt zum Marktplatz. Dann geht es weiter zur Haltestelle Strohgäustraße, wo das Haldengebiet erstmals angebunden ist. Von da aus geht es wieder zum Marktplatz und über den Festplatz an der Steinstraße und das Leo-Center sowie den OBI Flohmarkt zum Bahnhof zurück.

Altstadt gesperrt
Wegen des Guggenmusiktreffens und des Rathaussturms am Marktplatz wird die Altstadt für den allgemeinen Verkehr gesperrt. Anlieger dürfen ab 9 Uhr passieren. Jedoch bleibt auch für Anlieger die Schlossstraße zwischen Oberamtei- und Zwerchstraße sowie die Klosterstraße ab Zwerchstraße in Richtung Marktplatz (oberer Marktplatz) gesperrt. Haltverbote werden in diesen Bereichen ab 9 Uhr eingerichtet.

Fichtestraße und Schleiermacherstraße gesperrt
Zur Aufstellung der Pferdetransporter werden die Fichte- sowie die Schleiermacherstraße für den Durchgangsverkehr gesperrt. Anlieger dürfen ab 9 Uhr frei durchfahren. Außerdem werden von 9 bis 17 Uhr Haltverbote im Bereich Fichte-, Schleiermacher- und Seestraße und in der Römerstraße zwischen Feuerwache und Hainbuchenweg gestellt.


Informationen zum Montag, 10. Februar

Steinstraße gesperrt
Ab 12 Uhr und bis zum Abschluss der Reinigungsarbeiten am Mittwochvormittag wird die Steinstraße voll gesperrt. Hierdurch können die Parkplätze am Sportzentrum/Hallenbad nicht genutzt werden. Für direkte Anwohner ist die Zufahrt zu Privatstellplätzen teilweise noch möglich. Sprechen Sie hierzu die Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes vor Ort direkt an.

Parkplatz Steinturnhalle gesperrt
Der Parkplatz der Steinturnhalle wird ab 18 Uhr ebenfalls bis zum Ende der Reinigungsarbeiten am Mittwoch gesperrt.

 

Informationen zum Dienstag, 11. Februar

Steinstraße gesperrt
Die Steinstraße bleibt aufgrund des Krämermarktes ganztägig gesperrt. Eine Zu- oder Abfahrt für Anwohner ist nicht mehr möglich.

Fichte- und Schleiermacherstraße gesperrt
Für den Durchgangsverkehr sind zudem die Fichte- und Schleiermacherstraße gesperrt, Anlieger dürfen passieren. Ebenso werden ab 6 Uhr Haltverbote im Bereich Fichte-, Schleiermacher- und Seestraße sowie der Römerstraße zwischen Feuerwache und Hainbuchenweg eingerichtet.

 

Straßensperrungen in der Stadtmitte

Phase 1
Ab 9 Uhr werden die Grabenstraße und Eltinger Straße (B295) zwischen Grabenstraße und Lindenstraße gesperrt. Anwohner der Altstadt können nur über die Sonnenkreuzung (Graf-Ulrich-Str.) in die Altstadt einfahren. Die Zufahrt zum Parkhaus Altstadt ist ebenso nur über die Sonnenkreuzung (Graf-Ulrich-Str.) möglich. Hinweis: Zwischen 11 und ca. 17 Uhr kann nicht aus dem Altstadt-Parkhaus heraus gefahren werden. Die Einfahrt ist bis maximal 12 Uhr nur über die Graf-Ulrich-Straße möglich.

Phase 2
Ab 11 Uhr wird zudem die Berliner Straße bzw. Römer- zwischen Glemseck- und Neuköllner Straße für den Umzug gesperrt. Dadurch ist eine Ausfahrt aus dem Gebiet See-, Schleiermacher-, Römerstraße sowie aus dem Gebiet Blosenberg-, Keltenstraße nicht möglich.

Phase 3
Ab 12 Uhr wird die gesamte Festumzugsstrecke gesperrt (Römerstraße, Neuköllner Platz, Eltinger Straße, Altstadt, Grabenstraße, Seestraße).

Die Straßen sind voraussichtlich gegen 18 Uhr wieder befahrbar

Nach dem Festumzug werden die Straßensperrungen nach der Reinigung der Umzugsstrecke sowie Freigabe der Polizei sukzessive wieder für den Verkehr geöffnet. Die Straßen sind voraussichtlich gegen 18 Uhr wieder befahrbar.

 

Allgemeine Informationen

Eine überörtliche Umleitung ist ausgeschildert, genau wie die Bedarfsumleitung der Autobahn.

Bitte achten Sie beim Abstellen Ihres Fahrzeugs auf die Beschilderung. Stellplätze und Garagen sind möglicherweise ab dem Zeitpunkt der Sperrungen nicht mehr erreichbar.

Die Erreichbarkeit der Grundstücke und Wohnungen für Einsatzfahrzeuge der Polizei, der Rettungsdienste sowie der Feuerwehr ist jederzeit sichergestellt.

Ihr Kontakt für Rückfragen

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an das Ordnungsamt der Stadt Leonberg, Marktplatz 9, 71229 Leonberg, Telefon 07152 9902314, 9902322 oder 9902323, E-Mail verkehrsbehoerde@leonberg.de.

 

Wir bitten um Verständnis 

Wir bitten um Verständnis für diese Beeinträchtigungen und freuen uns auf Ihren Besuch auf dem Leonberger Pferdemarkt.

Pferdemarkt 2019 - Plakat
Alles zum 329. Leonberger Pferdemarkt vom 7. bis zum 11. Februar 2020

Programm und Infos unter www.leonberg.de/Pferdemarkt2020