Seiteninhalt

Rathaussturm & Guggenmusiktreffen am Pferdemarktsonntag, 9. Februar 

Zu Hilfe, die Narren sind los! Dem Vernehmen nach soll zuerst der OB seines Amtes enthoben werden, hernach wird auf dem Marktplatz mit schrägen Tönen und guter Laune gefeiert.

Vom 7. bis zum 11. Februar 2020 bietet der 329. Leonberger Pferdemarkt seinen Besucherinnen und Besuchern wieder ein breit gefächertes Programm. Schauen Sie vorbei!

Narren stürmen das Rathaus am Marktplatz am Sonntag, den 9. Februar um 11.11 Uhr

Der historische Marktplatz bildet den Rahmen für das närrische Treiben, das am Sonntag, pünktlich um 11.11 Uhr mit dem Rathaussturm beginnt. Gemeinsam mit Hästrägern und befreundeten Hexengruppen werden die Karnevalisten versuchen Oberbürgermeister Martin Georg Cohn seines Amtes zu entheben. Das Verlesen der Anklageschrift und das Verhängen drakonischer Strafen für unser Stadtoberhaupt dürfen hierbei nicht fehlen.

Anschließend: schräge Töne, bunte Gewänder und ein Monsterfinale

Anschließend folgt der Startschuss für das Festival der schrägen Töne, das aus dem Pferdemarkt-Veranstaltungskalender nicht mehr wegzudenken ist. Jahr für Jahr lockt dieses Spektakel zahlreiche Besucher aus der gesamten Region nach Leonberg. Der örtliche Karnevalverein, die Gesellschaft Engelberg, hat wieder zahlreiche befreundete Guggenkapellen nach Leonberg eingeladen.

Die Besucher dürfen sich auf ein abwechslungsreiches Programm mit tollem Sound und auf farbenfrohe, fantasievolle Kostüme der Musiker freuen. Beim abschließenden "Monsterfinale" spielen dann alle noch anwesenden Musiker gemeinsam. Für Speis und Trank ist gesorgt.


  

Pferdemarkt 2019 - Plakat
Alles zum 329. Leonberger Pferdemarkt vom 7. bis zum 11. Februar 2020

Programm und Infos unter www.leonberg.de/Pferdemarkt2020