Seiteninhalt

Andy Häussler, Meister der Suggestion, kommt am 4. Februar 

In seinem dritten Soloprogramm "Kraft der Träume" geht es im Spitalhoftheater um die Geheimnisse der Träume und ihre Erfüllung. 

Phänomene des Unbewussten und die Kraft der Träume

Andy Häussler, Meister der Suggestion, kommt am Dienstag, den 4. Februar um 19.30 Uhr mit seinem neuen Programm "Kraft der Träume" ins Theater im Spitalhof. In diesem dritten Soloprogramm geht es um die Geheimnisse der Träume und ihre Erfüllung.


Vielfacher Preisträger Mentalmagie

Er ist in Leonberg kein Unbekannter, der zweifache Deutscher Meister der Mentalmagie und Preisträger bei den Weltmeisterschaften.

Er war zu Gast in TV-Shows mit Harald Schmidt, Jürgen von der Lippe und Thomas Gottschalk. Nun kommt Andy Häussler mit seinem aktuellen Soloprogramm nach Leonberg und wird seine fünf Sinne nutzen um die Wirkung eines sechsten Sinnes zu erzeugen.

 

Publikum wird mit einbegezogen

Das Publikum mit einbeziehend, präsentiert Häussler Phänomene der Suggestion. Er liest in den Gedanken seiner Zuschauer, findet ihre Träume heraus und deutet was ihre Handschrift unbewusst sagt. Er selbst löst in einem traumähnlichen Zustand den Rubik’s Cube mit geschlossenen Augen.

 

Kraft des Unterbewusstseins

Häussler kann sich Dinge merken, von denen andere nur träumen und sein Unterbewusstsein lässt ihn Verborgenes wiederfinden. Gleichzeitig ist er in der Lage, das Unterbewusstsein seiner Zuschauer so zu beeinflussen, dass auch sie erstaunliche Dinge vollbringen. Das geht so weit, dass er sich auf die Suche nach dem Traumpartner eines Zuschauers macht.

Nebenbei erfährt das Publikum allerlei erstaunliche, kuriose und auch heitere Dinge über Träume.


Eintrittskarten & Preise

Karten gibt es beim i-Punkt im Rathaus, in der Stadthalle Leonberg, bei allen Reservix-Vorverkaufsstellen und unter www.reservix.de. Kartenreservierungen werden unter Telefon 07152 990-1402 und unter theater@leonberg.de entgegengenommen.

Im Vorverkauf kosten die Eintrittskarten 17 und 10 Euro ermäßigt, an der Abendkasse 20 und 12 Euro ermäßigt.