Seiteninhalt

Michaelskirche: Weihnachtskonzerte mit zwei Solisten und vier Chören  

Am Freitag, 13. Dezember um 19 Uhr sowie am Samstag, 14. Dezember um 17 Uhr findet ein Konzert mit Weihnachtsliedern und Popsongs unter Mitwirkung mehrerer Chöre sowie dem Tenor Alexander Lachner in der Eltinger Michaelskirche statt. 

Grandiose Solostimmen verzaubern, Chöre zeigen stilistische Vielfalt

Lassen Sie sich von grandiosen Solostimmen verzaubern und von den Chören mitnehmen in eine stilistische Vielfalt. Die Idee zu dieser Konzertreihe kommt von incanto Pop meets Classic mit Alexander Lachner und dem Eltinger Andreas Frey in Zusammenarbeit mit dem Kepler-Chorverband.

Verbindungen zwischen den Chören schaffen

Der Präsidentin des Kepler-Chorverbandes, Angelika Puritscher, ist es ein besonderes Anliegen, Verbindungen zwischen den Chören der Region zu schaffen und die unterschiedlichen Chöre gemeinsam auftreten zu lassen.

Vom Anderssein...

Dabei ist Inklusion ein wichtiges Thema. Deshalb ist dieses Jahr erstmals auch der Chor der Lebenshilfe Leonberg mit einem Auftritt dabei. Dieser singt zwei Adventslieder im mehrstimmigen Chorsatz sowie die Volksweisen "Kling Glöckchen klingelingeling" mit dem Tenor Alexander Lachner und "Schneeglöckchen, Weißröckchen" zusammen mit dem Chor der Schellingschule Leonberg, der am Samstag am Konzert mitwirkt.

Der Chor der Lebenshilfe wird seit knapp einem Jahr von der Verbandspräsidentin Angelika Puritscher geleitet. Das Lied "Vom Anderssein" hat sicherlich auch in Anbetracht von Inklusion und Integration eine besondere Bedeutung.

 

Programm des festlichen Konzertabends

Eröffnet wird das Weihnachtskonzert von der SingArt der StrudelbachChöre Weissach. Anschließend folgt der El’Chor des Liederkranz Höfingen. Beide Chöre stehen unter der Leitung von Wiebke Huhs, die nicht nur Chöre leitet, sondern auch regelmäßig als Solistin bei großen Konzerten zu hören ist.

Die SingArt ist in einem zweiten Block u.a. mit den Liedern "Carol of Bells" und dem "African Alleluja" zu hören. Der El’Chor präsentiert zunächst in Kleingruppen die "White Winter Hymnal" und "Merry Christmas" im Stil von Pentatonix und lädt dann zum großen Finale mit einem 9-stimmigen Chorsatz von "O come all ye" auch das Publikum zum Mitsingen ein.

Eingebettet in die Chorauftritte sind Solis des Tenors Alexander Lachner von incanto Pop meets Classic. Begleitet werden alle musikalischen Darbietungen von Benjamin Spanic-Kurzrock am Flügel.

- Keine Einträge gefunden -


Eintritt & weitere Hinweise

Der Eintritt für das ca. zweistündige Konzert ist frei.

Um Spenden zur Kostendeckung des Konzertes sowie für das Hospiz und die Lebenshilfe Leonberg wird gebeten.

Veranstalter ist der Chorverband Johannes Kepler e.V. (Region Leonberg). Weitere Informationen erhalten Sie im Internet unter www.chorverband-kepler.de.

Das Hospiz Leonberg hat dieses Jahr sein 25-jähriges Jubiläum der ambulanten Hospizarbeit und das 20-jährige Bestehen des stationären Hospizes gefeiert. Die Lebenshilfe verleiht mit ihrem Chor dem auch den Kooperationspartnern gegenüber stets geforderten Ziel des gemeinschaftlichen Tuns ein weiteres Mal Ausdruck.