Seiteninhalt

Kreuzung Strohgäu-, Feuerbacher Str. Freitagabend bis Montagfrüh gesperrt

Das Regierungspräsidium Stuttgart erneuert die Fahrbahndecke. Dazu wird die Kreuzung von Freitagabend, 18. Oktober um 20 Uhr bis Montagmorgen, 21. Oktober um 5 Uhr voll gesperrt.

Die L 1136 ist in dieser Zeit auf dem Streckenabschnitt zwischen Haldengebiet und Höfinger Täle für den Durchgangsverkehr nicht befahrbar. Zusätzlich entfallen in dieser Zeit auch mehrere Bushaltestellen auf der Linie 651. 

Sperrung am kommenden Wochenende im Zuge der Fahrbahnerneuerung der B 295 erforderlich

"Zur Durchführung der Arbeiten im Zusammenhang mit der Fahrbahnerneuerung im Zuge der B 295 zwischen Leonberg und Ditzingen wird ab Freitag, 18. Oktober 2019, 20 Uhr, bis Montag, 21. Oktober 2019, 5 Uhr, die Kreuzung Strohgäu/Feuerbacher Straße (L 1136) in Richtung Höfingen voll gesperrt werden.", heißt es dazu aus dem Regierungspräsidium Stuttgart, und weiter: "Grund der Sperrung sind die notwendigen Fahrbahnbelagsarbeiten sowie die anschließenden Markierungsarbeiten im Kreuzungsbereich.
Die Arbeiten werden auf Grund des hohen Verkehrsaufkommens und zur Verringerung der Verkehrsbehinderungen an einem Wochenende konzentriert abgewickelt."

Zufahrtsmöglichkeit zu anliegenden Grundstücken bleibt gewährleistet

Die Zufahrtsmöglichkeit aus Richtung Höfingen bis zur Gärtnerei ist mit bauseitig bedingten Einschränkungen gewährleistet. Die Zufahrt zu den anliegenden privaten Grundstücken bleibt mit Einschränkungen (Überfahren der gefrästen Fahrbahndecke) ebenfalls gewährleistet.

Das Haldengebiet bleibt für die Anwohner jederzeit erreichbar.

Entfall mehrerer Haltestellen entlang der Buslinie 651

Dadurch entfallen entlang der Route der Buslinie 651 in diesem Zeitraum die Haltestellen (jeweils in beide Richtungen)

  • Törlensweg

  • Altstadt

  • Feuerbacher Straße

  • Strohgäustraße

  • Am Schlossberg (Höfingen) und

  • Rathaus Höfingen

Die Busse werden über Gebersheim umgeleitet. Die Haltestelle JKG wird von und nach Höfingen angefahren.

Von Gebersheim kommend wird in Höfingen in der Pforzheimer Straße nach der Einmündung Albert-Schweitzer-Straße eine Ersatzhaltestelle aufgestellt. Dort gilt der Abfahrtsplan "Höfingen Am Schlossberg".

Ebenso wird in der Pforzheimer Straße vor der Einmündung Kirchstraße in beiden Richtungen eine Ersatzhaltestelle aufgestellt. Hier gelten die Abfahrtszeiten der Haltestellen Höfingen Rathaus.

Die weiteren Haltestellen in Höfingen werden wie gewohnt angefahren.

Während der Sperrung finden außerdem auch Arbeiten zur Verkehrssicherung statt

Aufgrund der Arbeiten im Knotenpunktbereich ist die L 1136 für den Durchgangsverkehr Richtung Höfingen nicht befahrbar. Daher werden parallel an diesem Wochenende im Bereich der Höfinger Steige (L 1136) aus Verkehrssicherungsgründen erforderliche Sanierungen nach Abstimmung mit dem für die Verkehrssicherheit zuständigen Landkreis Böblingen durchgeführt. Diese Arbeiten sind unabhängig von der anstehenden grundhaften Sanierung der L 1136 und dienen der Aufrechterhaltung der Verkehrssicherheit an der L 1136 bis zu deren Sanierung.

Umleitung wird ausgeschildert

Die Umleitungsstrecke für den von Leonberg und Ditzingen kommenden Verkehr ist eingerichtet und wird entsprechend ausgeschildert.

Regierungspräsidium bittet Anwohner und Verkehrsteilnehmer um Verständnis

Da die Arbeiten im Zweischichtbetrieb ausgeführt werden, ist auch am Abend beziehungsweise morgens mit baustellenbedingtem Lärm zu rechnen.

Das Regierungspräsidium Stuttgart bittet alle Verkehrsteilnehmer und Anlieger um Verständnis für die unvermeidbaren Beeinträchtigungen während der Bauzeit.

Aktuelle Informationen über Straßenbaustellen im Land können dem Baustelleninformationssystem (BIS) des Landes Baden-Württemberg unter www.baustellen-bw.de entnommen werden.