Seiteninhalt

Familienkonzert des Sinfonieorchesters Leonberg am 25. Oktober 

Was passiert, wenn die Post zu lange im Bauch einer Flasche ist, können Kinder und Erwachsene beim diesjährigen Familienkonzert des Sinfonieorchesters in der Stadthalle am Freitag, 25. Oktober um 19 Uhr erleben. 

Wenn die Flaschenpost "Bauchweh" hat

Nachrichten können für eine Flasche sehr beschwerlich werden.

Was passiert, wenn die Post zu lange im Bauch einer Flasche ist, können Kinder und Erwachsene beim diesjährigen Familienkonzert des Sinfonieorchesters, am Freitag, 25. Oktober, um 19 Uhr in der Stadthalle Leonberg erleben.

Kleine Konzertbesucher dürfen im Kostüm kommen und Instrumente ausprobieren

Seit vielen Jahren treibt die Flaschenpost im Meer; mit einer wichtigen Nachricht in ihrem Bauch. Und das bereitet ihr großes Bauchweh. Immer wieder trifft sie auf verschiedene Meeresbewohner, die ihr helfen wollen – aber vergebens. Als es schließlich unerträglich wird, kommt die Rettung und die Nachricht wird aus ihrem Bauch geholt.

Das Sinfonieorchester hat wieder mit viel Ideenreichtum und Spielfreude eine musikalische Geschichte für Kinder ab fünf Jahren entwickelt.

Werke von Smetana, Orff, Offenbach, Saint-Saën und Custer

Unter der Leitung von Alexander G. Adiarte spielt es Werke von Smetana, Orff, Offenbach, Saint-Saën und Custer.

Das Sinfonieorchester Leonberg wurde 1970 als Jugendsinfonieorchester unter der Leitung von Dieter Scholl gegründet und entwickelte sich im Laufe der Jahre zu einem mit über 80 Musikern vollständig besetzten Sinfonieorchester.

Im Laufe der Zeit wurden immer anspruchsvollere Werke in Angriff genommen

Von den großen Sinfonien Beethovens, Brahms, Dvoráks und Tschaikowskys über Orchester-Suiten und -Walzer sowie Ouvertüren bis hin zu Werken moderner Komponisten.

Seit 2006 leitet Alexander G. Adiarte das Sinfonieorchester Leonberg

Der amerikanische Violinist und Dirigent war Stipendiat der internationalen Ensemble Modern Akademie mit Helmut Lachenmann. Sein vielseitiges musikalisches Wirken nimmt aktiven Einfluss auf die lokale Musikwelt und weitet sich auch nachhaltig auf den internationalen Raum aus.

Seit 2007 leitet er die Orchester der Stuttgarter Musikschule und arbeitet in diesem Rahmen eng mit den Stuttgarter Philharmonikern und dem Württembergischen Kammerorchester Heilbronn zusammen. Seit 2012 ist er zudem künstlerischer Leiter und Dirigent des Orchestervereins Stuttgart e.V..

Preise und Kartenverkauf

Kinder bezahlen zum Familienkonzert 7 Euro, Erwachsene 10 Euro Eintritt.

Karten sind im i-Punkt im Rathaus Leonberg, in der Stadthalle, bei allen Reservix-Vorverkaufsstellen, unter www.reservix.de und an der Abendkasse erhältlich. Kartenreservierung sind telefonisch unter 07152 990-1402 und per E-Mail an theater@leonberg.de möglich.

Veranstalter sind das Amt für Kultur und Sport der Stadt Leonberg und die Jugendmusikschule. Rückfragen richten Sie bitte telefonisch an Katja Rohloff unter 07152 990-1423.