Seiteninhalt

Kartenverkauf läuft für "Junges Theater" im Spitalhof   

Das abwechslungsreiche Angebot mit Spielzeit von Oktober bis Dezember richtet sich an Kinder im Alter von zwei bis zehn Jahren. 

Das Theater im Spitalhof beweist sich als multifunktionale Spielstätte

Das Theater im Spitalhof als multifunktionale Spielstätte ist traditionell auch Veranstaltungsort für die Reihe "Junges Theater" des städtischen Kultur- und Sportamts. Dort finden Kinder im Alter von zwei bis zehn Jahren ein abwechslungsreiches Angebot.

Kindergärten und Grundschulen besuchen die Vormittagsvorstellungen, Jugendliche kommen zu gesonderten Schülervorstellungen

Es spielen freie Gruppen und Ensembles der Landesbühnen. Von Oktober bis Dezember stehen fünf Stücke auf dem Spielplan.

Das Kulturamt legt bei der Auswahl vor allem Wert auf Professionalität, anspruchsvolle Ästhetik und inhaltliche Relevanz. Verglichen mit Fernsehen, Kino und Internet hat es das Theater schwer, so glaubt man. Das ist sicherlich nicht ganz von der Hand zu weisen.

Theater hat den Medien etwas Besonderes voraus

Es berührt in seiner Unmittelbarkeit und Echtheit. Live auf der Bühne, greifbar nah, gibt es dem jungen Publikum Einblick in eine mögliche Welt und macht Lust darauf, diese selbst zu gestalten.

Den Stoff dazu bieten aktuelle Stücke genauso wie Märchenklassiker, die von professionell ausgebildeten Schauspielern und Regisseuren so bearbeitet werden, dass sie Begegnung auf Augenhöhe, entsprechend der kindlichen Sicht auf die Welt, ermöglichen und heutigen ästhetischen Anforderungen entsprechen.

"Ein wichtiges Angebot", finden die Macher im Kultur- und Sportamt 

Sie pflegen das Veranstaltungsformat mit viel Herzblut weiter – eine Haltung, die ihnen den Assitej-Veranstalterpreis eingebracht hat.

Aufgrund der veränderten Betreuungssituation wird seit mehr als einem Jahr die Gruppe der Zweijährigen ebenfalls in der Programmplanung berücksichtigt. Diese Stücke finden im stark verkleinerten Rahmen statt, um den Bedürfnissen der Allerkleinsten gerecht zu werden.

Von Oktober bis Dezember stehen diese Stücke auf dem Spielplan


... weitere Veranstaltungen sind in Planung ...