Seiteninhalt

Zum 1. Juli: Preisänderung bei RegioRadStuttgart 

Ein Jahr lang konnten alle interessierten Kunden das RegioRad-System mit besonders günstigen Preisen kennenlernen. 

Vor gut einem Jahr ging RegioRadStuttgart an den Start, im Mai 2018 kamen die klassischen Räder, im September dann die Pedelecs

"Um jedoch dauerhaft ein qualitativ gutes Angebot bereitzustellen, ist eine Anpassung einzelner Preise erforderlich", heißt es in einer Mitteilung des Anbieters.

Die Preisänderungen, welche zum 1. Juli in Kraft treten, betreffen den Basis-Tarif

Der Tagespreis des Fahrrads erhöht sich von 10 auf 15 Euro. Wer es nicht den ganzen Tag nutzen möchte, zahlt pro 30 Minuten wie bisher einen Euro. Bei den Pedelecs wird pro Minute bezahlt: Der Minutenpreis erhöht sich von zehn auf zwölf Cent und der Tagespreis von 16 auf 22,50 Euro.

Für die Nutzer der polygoCard ändert sich nichts, die Preise bleiben gleich

RegioRäder und RegioPedelecs können einfach über die RegioRadStuttgart-App, mit der polygoCard, direkt über das Terminal an der Station oder telefonisch entliehen und an jeder beliebigen Station zurückgegeben werden. Dabei sind die Abstellplätze der Pedelecs durch einen blauen Deckel und ein entsprechendes Pedelec-Icon leicht von den Abstellplätzen der RegioRäder zu unterscheiden.

Fahrräder und Pedelecs von RegioRadStuttgart stehen in Leonberg am Bahnhof und beim Leo-Center, weitere Stationen sind in der Planung

Detaillierte Informationen zum Gesamtangebot von RegioRadStuttgart finden Sie unter www.regioradstuttgart.de.