Seiteninhalt

Sechs von acht Geschwindigkeits-Blitzern werden aufgestellt 

Bis Ende der Woche werden im Stadtgebiet insgesamt sechs feststehende Blitzer montiert, welche künftig die Geschwindigkeit messen. 

Mitte Juli sollen die aufgestellten Blitzer in Betrieb genommen werden

Die Standorte sind in der Brennerstraße (Einmündung Dieselstraße und gegenüber der Hausnummer 47), in der Leonberger Straße (gegenüber der Hausnummer 63), in Gebersheim (Alte Dorfstraße, auf Höhe des Gasthauses „Zum Ochsen“), in Höfingen (Pforzheimer Straße gegenüber von In der Röte 1) und in Warmbronn (Hauptstraße 75).

Großbaustelle verzögert die Installation der zwei weiteren Anlagen in der Eltinger Straße

Die zwei übrigen Anlagen in der Eltinger Straße (gegenüber der Hausnummer 43 und auf Höhe der Hausnummer 43/1) können aufgrund der dortigen momentanen Großbaustelle erst während der kommenden Monate installiert werden.

Im Mai des vergangenen Jahres hatte der Gemeinderat beschlossen, acht Blitzersäulen und für diese zwei Kameras anzuschaffen

Hierfür hat die Stadtverwaltung rund 285.000 Euro investiert.

Ziel der Installationen: Erhöhung der Verkehrssicherheit und Lärmschutz

Vor der Montage der sechs bzw. dann acht Blitzersäulen gab es in Leonberg lediglich fünf feststehende Blitzer, welche ausschließlich auslösen, wenn bei "Rot" über die Ampel gefahren wird.

"Neben der Erhöhung der Verkehrssicherheit in Leonberg und in den Teilorten geht es auch um den Lärmschutz", heißt es in der Begründung zur Anschaffung der neuen Geräte.

Und weiter: "Das Ordnungsamt erreichen viele Bürgerbeschwerden, dass viele Bereiche nicht bzw. nicht häufig genug und gerade in den Nachtstunden nicht im gewünschten Umfang überwacht werden."

Vor diesem Hintergrund wurden die entsprechenden Mittel in den städtischen Haushalt eingestellt.